„Die Pierre M. Krause Show“ u. a. mit Smudo und Thomas D

Baden-Baden (ots) –

Musik von der österreichischen Band Leyya / „Die Pierre M. Krause Show – SWR3 Latenight“, Dienstag, 22. Mai 2018, 23:30 Uhr, SWR Fernsehen

Pierre M. Krause präsentiert eine neue Ausgabe seiner Latenightshow. Zu Gast sind dieses Mal Smudo und Thomas D von den „Fantastischen Vier“. Dabei beweisen die beiden nicht nur auf dem neuen Album der Band ein gutes Reimgefühl. Außerdem gibt es Musik von Leyya und überraschende Einblicke in die Kochkünste des Moderators. Zu sehen am Dienstag, 22. Mai, 23:30 Uhr im SWR Fernsehen.

Smudo, Thomas D und die Liebe zur Sprache Sie haben deutsche Musikgeschichte geschrieben: Smudo und Thomas D von den „Fantastischen Vier“ sind zu Gast in der „Pierre M. Krause Show“. Seit fast 30 Jahren füllt die Band aus Stuttgart Hallen und sammelt Musik- und Medienpreise. Zusammen mit ihren Bandkollegen And.Ypsilon und Michi Beck zählen sie mit zahlreichen Alben und Solo-Projekten zu den erfolgreichsten deutschen Musikern. Ihre Liebe zur Sprache haben sie sich bewahrt: Ihr Reimgefühl beweisen sie auf dem neuen Album „Captain Fantastic“ und in einer jetzt schon legendären Ausgabe des Pierre M. Krause Show-Spiele-Klassikers „Reim auf Schmerz“.

Kochkunst vom Feinsten

Außerdem trifft Moderator Pierre M. Krause im zweiten Teil seines Ausflugs ins Internet erneut auf Youtube-Star Regina Hixt. Gemeinsam haben sie ein Rezept aus ihrem neuen Buch „Body Kitchen“ nachgekocht, jetzt kommt es zum großen Tasting. Ob das gewagte Experiment „Kochen im Fernsehen“ gelingt?

Synthpop aus Österreich: Leyya performen neue Single „Heat“ Musik kommt dieses Mal von den österreichischen Durchstartern „Leyya“: Ihr Sound ist eigen und massentauglich zugleich, „international ausgerichteter Indie-Synthpop“ trifft es vielleicht am besten. Sie spielen auf Festivals in Frankreich, Texas, Slowenien und den USA. In der „Pierre M. Krause Show“ präsentiert das Duo seine Single „Heat“ aus dem Album „Sauna“ – live und ohne Laptop.

Vielseitiger Moderator

Pierre M. Krause gehörte mehrere Jahre zum Team der „Harald Schmidt Show“. Er führt regelmäßig durch das „SWR3 New Pop Festival“ in Baden-Baden und ist u. a. im Rateteam der SWR Quizshow „Sag die Wahrheit“ zu sehen sowie in der Reihe „Krause kommt!“. Seit mehr als zehn Jahren moderiert er die Show „SWR3 latenight“, die seit 2016 „Die Pierre M. Krause Show – SWR3 Latenight“ heißt. Für die Sendung „TV-Helden“ wurde er bereits mit dem Deutschen Fernsehpreis gekrönt – für den er auch in diesem Jahr nominiert war. Auch für den renommierten Grimme-Preis war der Moderator 2018 mit seiner Show nominiert.

„Die Pierre M. Krause Show – SWR3 Latenight“, dienstags, 23:30 Uhr im SWR Fernsehen.

Weitere Informationen

„Die Pierre M. Krause Show – SWR3 Latenight“ – auch bei Facebook, Youtube und Twitter. Außerdem sind die Sendungen in der SWR Mediathek unter www.SWRmediathek.de und unter www.SWR3.de/comedy/latenight/ zu sehen.

Fotos über www.ARD-Foto.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SWR – Südwestrundfunk
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3947045
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Grit Krüger
Telefon 07221 929 22285

grit.krueger@swr.de

Das könnte Sie auch interessieren

Industrie-Roboter-Absatz steigt weltweit um 29 Prozent – Weltroboterverband IFR Frankfurt (ots) - Der weltweite Absatz von Industrie-Robotern hat 2017 die neue Rekordmarke von 380.550 Einheiten erreicht. Das ist ein Plus von 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2016: 294.300 Einheiten). China verzeichnete mit einem Plus von 58 Prozent das größte Nachfragewachstum für Industrie-Roboter. In den USA stieg der Absatz um 6 Prozent - in Deutschland um 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das sind erste Ergebnisse der Roboter-Weltstatistik 2018, die von der International Federation of Robotics (IFR) veröffentlicht wird. Aufgeschlüsselt nach Branchen führt die Automobilindustrie d...
Wenn Betriebsräte die Messer wetzen Oldenburg (ots) - Bereits die zweite Sitzung des neuen Betriebsrats in einem ostdeutschen Industriebetrieb endet im Desaster: Bei einer Diskussion zum Umgang mit dem Thema Mobiler Arbeitsplatz bilden sich schnell zwei Fronten heraus. Die Argumente bleiben auf der Strecke, stattdessen werden die Wortwechsel zwischen den Mitgliedern heftiger und gipfeln in persönlichen Angriffen. Die Arbeitsatmosphäre ist innerhalb kürzester Zeit vergiftet. Professionelle Vorbereitung vermeidet KonflikteDiese Situation ist kein Einzelfall: Nach den Betriebsratswahlen dauert es oft nicht lange, bis zum ersten ...
Probezeit für Arbeitgeber: die ersten 100 Tage im Job Berlin (ots) - Die ersten 100 Tage im Job werden mehr und mehr zur Probezeit für Arbeitgeber. 11,6% der Bewerber haben schon einmal in dieser Phase gekündigt, 15,7% standen kurz davor. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Online-Umfrage von softgarden, an der 2.761 Bewerberinnen und Bewerber teilgenommen haben. Die Untersuchung zeigt: Die Neuen müssen auch noch nach Arbeitsantritt für das Unternehmen "gewonnen" werden. Längst nicht alle Unternehmen sind für die Probezeit gut gewappnet. Viel Elan, Energie und Einsatzbereitschaft neuer Mitarbeiter verpufft derzeit noch in einer mangelhaften Eing...
Elefantenhochzeit: Kassen-Schwergewichte verkünden Exklusiv-Partnerschaft Berlin/Wien (ots) - Paradigmenwechsel für den österreichischen Registrierkassen-Markt: Der deutsche Champion im iPad-Kassenmarkt Gastrofix hat eine strategische Vertriebsallianz mit dem nationalen Schwergewicht ETRON beschlossen. Ab sofort können die knapp 100 ETRON-Händler das App-basierte Kassensystem mit Cloud-Anbindung in Österreich verkaufen. Durch den Zusammenschluss gewinnt Gastrofix einen starken Partner im umkämpften österreichischen Kassenmarkt. Zugleich vervollständigt ETRON sein Kassen-Portfolio mit einer Profilösung für den Bereich Gastronomie. Gastrofix zündet in Österreich die n...
„Lena Lorenz“: ZDF dreht Serie mit Judith Hoersch Mainz (ots) - Im Berchtesgadener Land entstehen in diesem Jahr erneut vier 90-minütige Folgen für die ZDF-Serie "Lena Lorenz", die aber mit neuer Besetzung gedreht werden: Die Titelrolle der Hebamme Lena Lorenz hat Judith Hoersch von Patricia Aulitzky übernommen. Seit wenigen Tagen steht sie gemeinsam mit Eva Mattes, Raban Bieling, Liane Forestieri, Jens Atzorn, Fred Stillkrauth und anderen für zunächst zwei Folgen vor der Kamera. Regie führt Sebastian Sorger nach Drehbüchern von Danela Pietrek und Wiebke Jaspersen. Zwei weitere Episoden werden ab Ende Juli 2018 gedreht. In der Folge mit dem A...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.