Drehstart für -Crime-Serie „Dead End“

Mainz (ots) –

Derzeit finden im Auftrag von ZDFneo in Brandenburg und Berlin die Dreharbeiten für die Crime-Serie mit dem Arbeitstitel „Dead End“ statt. Gedreht werden sechs Episoden à 45 Minuten. Regisseur Christopher Schier inszeniert die skurril-düstere Krimiserie mit Antje Traue, Michael Gwisdek, Victoria Schulz, Lars Rudolph, Fabian Busch, Nikolai Kinski und anderen. Die Drehbücher stammen aus der Feder von Magdalena Grazewicz, Thomas Gerhold und Christopher Schier.

Zurück in die brandenburgische Provinz? Nicht wirklich ein Karrieresprung für die junge Pathologin Emma (Antje Traue). Sie hat ihre Ausbildung in den USA gemacht und versucht nun – gezwungenermaßen – in ihrer alten Heimat wieder Fuß zu fassen. Denn Emma muss dringend ihrem Vater Peter (Michael Gwisdek), dem örtlichen Leichenbeschauer, helfen. Peter benimmt sich seit einiger Zeit ziemlich merkwürdig und nimmt Teile seiner Arbeit mit nach Hause: Knochen lagern im Kühlschrank. Um ihren Vater zu schützen, übernimmt Emma selbst seine Aufträge. Natürlich schaut die Pathologin ganz genau nach, und der eine oder andere Todesfall entpuppt sich als Kriminalfall.

Bei ihren Recherchen stößt sie nicht nur auf Gegenliebe: Für Bürgermeister Herbst (Fabian Busch) soll sein Städtchen genauso beschaulich bleiben, wie es ist. Das passt mit Mord und Totschlag, den Emma ganz offensichtlich aus Amerika importiert hat, nicht zusammen. Auch von dem ermittlungsmüden örtlichen Polizeikommissar Schubert (Lars Rudolph) kann Emma keine Unterstützung erwarten. Aber Betti (Victoria Schulz), die neue Polizistin im Ort, arbeitet mit Emma zusammen. Mit Betti verbindet Emma auf irritierende Weise mehr als bloß Hartnäckigkeit.

„Dead End“ ist eine Produktion der Real Film Berlin GmbH (Produzentin: Katrin Goetter) im Auftrag von ZDFneo. Verantwortlicher ZDF-Redakteur ist Martin R. Neumann, ZDFneo-Koordinator ist Florian Weber. Gedreht wird bis Mitte Juli 2018. Sendetermine in ZDFneo stehen noch nicht fest.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDFneo

Ansprechpartnerin: Christina Betke, Telefon: 06131 – 70-12717; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/deadend

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDFneo/Carolin Ubl
Textquelle:ZDFneo, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/105412/3946564
Newsroom:ZDFneo
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren

Josef Zellmeier: „Sie gehören zu Bayern einfach dazu“ München (ots) - "Die Erinnerungen an die alte Heimat sind bleibender Teil unserer gemeinsamen deutschen Geschichte und Kultur." Das stellt Staatssekretär Josef Zellmeier in seiner Funktion als Vorsitzender der Arbeitsgruppe Vertriebene, Aussiedler und Partnerschaftsbeziehungen der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag fest. In dem Grußwort der Broschüre seiner Fraktion mit dem Titel "Nachbarn im Herzen Europas", die beim heute in Augsburg beginnenden Sudetendeutschen Tag 2018 verteilt wird, kündigt Zellmeier außerdem an, dass "die CSU-Landtagsfraktion gemeinsam mit der Bayerischen Staatsregierun...
Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe will mit Wette 500.000 Menschen erreichen München (ots) - Vor 37 Jahren, genau am 16. Mai 1981, schrieb der beliebte Schauspieler Karlheinz Böhm in der Sendung "Wetten, dass..?" Fernsehgeschichte und veränderte mit seiner spektakulären Wette bis heute das Leben von rund 6 Millionen Menschen in Äthiopien. Die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe begibt sich nun auf die Spuren von Karlheinz Böhm und übersetzt die ursprüngliche Wette in das digitale Zeitalter. "Wir wetten, dass wir bis zum Tag der Gerechtigkeit am 17. Juli 2018 weltweit 500.000 Menschen dazu bewegen, mindestens 1 Euro für die benachteiligten Ki...
Mehr Gehölze für saubere Luft in europäischen Städten Berlin (ots) - Die Europäische Kommission hat am gestrigen Donnerstag, dem 17. Mai 2018, beim Gerichtshof der Europäischen Union Klage wegen Luftverschmutzung gegen sieben Mitgliedsstaaten eingereicht, darunter Deutschland. Auch wenn sich die Luftqualität in der Europäischen Union in den letzten Jahrzehnten insgesamt verbessert hat, sind chronische Krankheiten wie Asthma, Herz-Kreislauf-Probleme und Lungenkrebs, die oft mit der Luftverschmutzung in Verbindung gebracht werden, auf dem Vormarsch. Als die zwei wichtigsten Schadstoffe mit negativen Auswirkungen auf die Gesundheit vieler EU-Bürgeri...
Zukunft braucht Herkunft Wimsheim (ots) - Jorid Widmann übernimmt ab sofort die Verantwortung in der Küche des Restaurants Widmann in Wimsheim. Großgeworden in der Gastronomie - und das in jeder Hinsicht, übernimmt sie gemeinsam mit ihrer Mutter Renate Widmann auch die Leitung des Familienunternehmens, und setzt damit eine lange Familientradition fort. Schon ihre Eltern hatten den Gastronomiebetrieb bereits in jungen Jahren von den Großeltern übernommen. "Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung und möchte unser Restaurant im Sinne der Kochtradition meines Vaters in die Zukunft führen und ein bisschen mit me...
SKODA setzt Erfolgskurs im April fort Mladá Boleslav (ots) - - Bester April aller Zeiten: SKODA steigert Auslieferungen weltweit auf 107.100 Fahrzeuge (+10,1 %) - Märkte: 34 Prozent Steigerung in China, zweistelliges Wachstum auch in Osteuropa und Russland - Modelle: Nachfrage nach KODIAQ und KAROQ steigt stark an SKODA blickt auf einen weiteren Rekordmonat zurück: Erstmals in der Unternehmensgeschichte lieferte der tschechische Automobilhersteller in einem April mehr als 100.000 Fahrzeuge an Kunden aus. Mit 107.100 Auslieferungen übertraf SKODA den Absatz des Vorjahresmonats um 10,1 Prozent (April 2017: 97.300 Fahrzeuge). Im welt...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.