Fester Termin im Frühjahr: „Erfurt Exchange“

Erfurt (ots) –

Am 23. und 24. Mai treffen sich Programmschaffende für Vorschulformate in der thüringischen Landeshauptstadt zur internationalen Fachtagung „Erfurt Exchange“. Zur 14. Auflage der Veranstaltung mit Teilnehmern aus aller Welt lädt der Kinderkanal von ARD und ZDF in das Kindermedienzentrum ein.

Fernsehprogramme für Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren stehen erneut im Mittelpunkt, werden erstmals jedoch von digitalen Inhalten ergänzt. Für die jeweiligen Redakteure besteht die Möglichkeit, ihre Beiträge anzubieten und im Austausch dazu Produktionen der anderen Teilnehmer in ihr eigenes Angebot einzubinden. Einen wesentlichen Nutzen liefert auch der Erfahrungsaustausch, bei dem neue kulturelle Gesichtspunkte und Entwicklungen auf dem internationalen Kinderfernsehmarkt diskutiert werden können.

KiKA-Programmgeschäftsführerin Dr. Astrid Plenk: „Seit einigen Jahren hat sich die `Erfurt Exchange´ als fester Treffpunkt für Redakteure von Vorschul-Content etabliert. In diesem Jahr erweitern wir das Portfolio um digitale Angebote, denn die nehmen schon in diesem Alter einen hohen Stellenwert ein. Das zeigt nicht zuletzt die Beliebtheit unserer KiKANiNCHEN-App. Programmverantwortliche aus aller Welt schätzen den gegenseitigen Austausch und folgen gern der Einladung nach Erfurt – die mit diesem neuen Schwerpunkt einmal mehr innovative Akzente setzt.“

Ein Format, das in diesem Rahmen erfolgreich eingebracht wurde, ist „ICH bin ICH“ (KiKA). In der Doku-Reihe werden auch Beiträge gesendet, die von den Exchange-Teilnehmern verschiedener Länder produziert wurden. Seit 14. Mai ist „ICH bin ICH“ von Montag bis Freitag um 9:25 Uhr bei KiKA zu sehen. Im Mittelpunkt der Reihe steht das einzelne Kind, das zeigt, was es gerne macht, was es schon kann, was es sich traut, was es will und wovon es träumt.

Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Thüringer Staatskanzlei: „Wir freuen uns, dass die European Broadcasting Union in bewährter Kooperation mit KiKA ihre internationale Tauschbörse von TV-Programmen für Kleinkinder in diesem Jahr erneut in Erfurt veranstaltet. Insbesondere das Leitmedium Fernsehen gehört heute auf vielfältige Weise zur Alltagswelt von Kindern und spielt eine bedeutsame Rolle bei altersspezifischen Entwicklungsaufgaben. Die internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüße ich herzlich in der Landeshauptstadt – und im Kindermedienland Thüringen!“

Bereits seit 1975 veranstaltet die „European Broadcasting Union“ (EBU) die internationale Austauschbörse. Nach Saarbrücken hat sich seit 2005 Erfurt als Austragungsort etabliert, der Kinderkanal von ARD und ZDF fungiert hierbei als Gastgeber.

Karen Simha und Jens Ripke von der EBU: „In diesem Jahr wird es ein Forum geben, um wichtige Themen für öffentlich-rechtliche Medien rund um den Globus kennenzulernen und zu diskutieren, wie zum Beispiel die digitale Transformation und ihre Auswirkungen auf die Arbeit der Sender und die Medienkompetenz für Vorschulkinder.“

Die „Erfurt Exchange“ findet am 23. und 24. Mail 2018 auf dem Gelände des Kindermedienzentrums in Erfurt statt. Ansprechpartner für die Veranstaltungsorganisation der internationalen Fachtagung sind bei KiKA Silvia Keil (+49 361.218-1821) und Karen Simha bei der EBU (+41 22.717-2885).

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Der Kinderkanal ARD/ZDF
Textquelle:Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6535/3946347
Newsroom:Der Kinderkanal ARD/ZDF
Pressekontakt:Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0361/218-1827
eFax: 0361/218-291827
Email: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

Das könnte Sie auch interessieren

Reisegeld-Studie zeigt: Deutsche präferieren auch im Urlaub das Bargeld, reisen aber … Frankfurt a.M. (ots) - Eine neue repräsentative Reisegeld-Studie der ReiseBank und des CFin - Research Centers der Steinbeis-Hochschule Berlin zeigt, dass Bargeld das bevorzugte Zahlungsmittel im Ausland ist - die Deutschen aber zu wenig davon in Sorten mitnehmen. Die Studie "Zahlungsverhalten rund um den Urlaub - Reisegeldstudie 2018" hatte zum Ziel, Zahlungsverhalten und -gewohnheiten der Deutschen im Ausland zu untersuchen und daraus Erkenntnisse für Reisegeldempfehlungen abzuleiten. Die Studie wurde erstmals im Auftrag der ReiseBank durchgeführt. Die ReiseBank ist Deutschlands Marktführer ...
Autopilot auf Crashkurs Frankfurt (ots) - Die US-Regierung hat auch die letzten Hoffnungen zunichtegemacht, dass sie im Konflikt mit China auf einen ausgewachsenen Handelskrieg zwischen den größten Volkswirtschaften der Welt verzichten möchte. Kaum fünf Tage nach der Einführung von Importzöllen auf Produkte aus China mit einem Handelsvolumen von 34 Mrd. Dollar hat Washington wie angedroht eine Produktliste für Zölle auf Importe aus der Volksrepublik in Höhe von 200 Mrd. Dollar nachgelegt. Sie sollen Ende August in Kraft treten, sofern Peking bis dahin keine weitreichenden Zugeständnisse macht. Für de...
MAX-Award: Das Online-Voting startet heute Frankfurt am Main (ots) - MAX zeichnet die besten Dialogarbeiten des Jahres aus. Die Entscheidung über die Gewinner trifft aber keine Jury, sondern wird anhand eines öffentlichen Online-Votings ermittelt. Die 26 Arbeiten der Shortlist haben es alle in die Medaillenränge geschafft und stehen vom 23. Juli bis zum 9. September auf der Webseite des MAX zur Wahl. Teilnahmeberechtigt ist jeder mit einer gültigen E-Mailadresse. 2017 hat der DDV mit dem MAX einen Neustart des Deutschen Dialogmarketing Preises vollzogen. Rund 20 Prozent mehr Einreichungen konnte der Wettbewerb in diesem Jahr verbuchen....
DEKRA investiert in sichere Digitalisierung Stuttgart (ots) - Todesfälle durch autonomes Fahren besorgniserregend- Cyber-Risiken erfordern Umdenken - DEKRA etabliert globalen Testverbund für sichere Mobilität - 150 Millionen Euro Rekordinvestitionen schwerpunktmäßig in Digitalisierung - Umsatz 2017 um 8 Prozent auf über 3,1 Milliarden Euro verbessert - Zahl der Beschäftigten um 4.700 auf über 44.000 erhöht Cyber Security und ausgereifte technische Sicherheit werden nach Ansicht von DEKRA zu kritischen Erfolgsfaktoren insbesondere beim vernetzten und automatisierten Fahren. "Angesichts vieler Vorteile sind die Menschen bereit, immer m...
ZDF-Serie „Bad Banks“ mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet Mainz (ots) - Für die ZDF/ARTE-Produktion "Bad Banks" ist Regisseur Christian Schwochow am Freitagabend, 18. Mai 2018, mit dem Bayerischen Fernsehpreis im Münchner Prinzregententheater geehrt worden. Ausgezeichnet wurde Schwochow für die Inszenierung der Thriller-Serie in der Kategorie "Fernsehfilm/Serien und Reihen". Seine waghalsige Reise in das hochkomplexe System internationaler Großbanken wirft einen Blick auf Menschen, die in einem adrenalingetriebenen Spiel um wirtschaftliche Interessen und persönlichen Ehrgeiz die finanzielle Sicherheit eines ganzen Landes riskieren. Frank Zervos, Leit...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.