Fußball-WM im Garten wie auf der Couch

Hofheim am Taunus (ots) –

Es ist zu einer Gewohnheit geworden, auf die man nur noch ungern verzichtet: WLAN immer und überall in Gigabit-Geschwindigkeit. Was in den heimischen vier Wänden kein Problem ist, wird zum Problem, sobald man sich aus Gebäuden heraus ins Freie begibt. Wer im Garten, auf der Terrasse oder im letzten Winkel des heimischen Gartens im Internet surfen, Freiluftkino-Atmosphäre mit Netflix erleben oder gar die WM-Spiele der deutschen Nationalmannschaft im Live-Stream verfolgen will, muss zwangsläufig auf das Datenvolumen seines Mobilfunkanbieters ausweichen. Das kann schnell teuer werden oder zur Drosselung der Geschwindigkeit führen. Abhilfe schafft eine zusätzliche Netzwerkstation für draußen mit einer Reichweite so groß wie ein Fußballfeld.

Stromversorgung über Internet-Kabel

Der neue EAP225-Outdoor Access Point von TP-Link realisiert schnelles WLAN im Freien auf kostengünstige und einfach zu installierende Art und Weise – und sieht dabei auch noch gut aus! Eine eigene Stromversorgung benötigt der Access Point nicht, denn den wenigen Strom den er braucht, holt er sich direkt vom Ethernet-Kabel (PoE = Power over Ethernet). Er erreicht dank AC-Dualband-WLAN eine Übertragungsrate von bis zu 1.200 Mbit/s und lässt sich einfach und bequem über eine kostenlose Installationssoftware (Omada) verwalten. Selbstverständlich unterstützt der EAP225-Outdoor die neueste WLAN Generation 802.11ac. Kombiniert mit 2*2-MIMO ermöglicht diese eine bislang unerreichte Geschwindigkeit und deckt sowohl 2,4GHz und 5GHz WLAN ab. Die Fußball-WM kann kommen!

Der EAP225-Outdoor von TP-Link ist ab sofort für 89,90 EUR erhältlich.

Bildmaterial und Datenblatt zum Download: http://ots.de/yYEXX6

Weitere Informationen über TP-Link erhalten Sie hier:

https://www.facebook.com/TPLINKDE https://twitter.com/tplinkde https://www.youtube.com/user/tplinkdeutschland https://www.linkedin.com/company/tp-link-deutschland-gmbh https://www.xing.com/companies/tp-linkdeutschlandgmbh

Über TP-Link:

TP-Link ist ein weltweit führender Hersteller von Netzwerkprodukten und hat sich im europäischen Raum besonders in der D-A-CH-Region durch effiziente, preisgünstige Produkte und verlässlichen Service einen Namen unter Branchenkennern gemacht. Die TP-Link Deutschland GmbH besteht seit April 2009 in Hofheim am Taunus nahe Frankfurt am Main und beherbergt das westeuropäische Sales-/ Marketing-Team, den Support und das Zentrallager für Westeuropa. Über unsere renommierten Distributions-, Online- und Retail-Partner vertreiben wir ein umfangreiches Sortiment bestehend aus preisgekrönten SOHO-Produkten (WLAN, DSL, Powerline, Repeater, UMTS/LTE, Printserver, IP-Kameras) und SMB-Produkten (Switch, Router, SFP-Module, Medienkonverter, Netzwerkadapter). Ergänzende Geschäftsfelder von steigender Relevanz sind Smart Home, Lifestyle (Smartphones der Marke Neffos) und Accessoires. Unser Bestreben ist es, der stetig wachsenden Zahl von Nutzern Produkte von höchster Qualität und Performance unter Beibehaltung von wettbewerbsfähigen Preisen zu bieten und somit langfristig Nr.1 zu werden. Derzeit werden weltweit ca. 26.000 Mitarbeiter beschäftigt (Stand März 2017). Im Jahr 2016 erwirtschaftete TP-Link weltweit einen Umsatz von rund 2,1 Milliarden USD. Mehr unter: www.tp-link.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/TP-LINK
Textquelle:TP-LINK, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/121631/3945864
Newsroom:TP-LINK
Pressekontakt:Markus Kohlstock
Senior PR and Marketing Manager
E-Mail: marketing.de@tp-link.com
Tel.: 06122-53 693-265

TP-Link Deutschland GmbH
Robert-Bosch-Straße 9
65719 Hofheim am Taunus
www.tp-link.de / www.neffos.de

Das könnte Sie auch interessieren

Nur eine Atempause, Kommentar zur Leitzinsanhebung in der Türkei von Christopher Kalbhenn Frankfurt (ots) - Operation gelungen, Patient (noch) am Leben. So könnte man die Leitzinserhöhung der türkischen Nationalbank und die Marktreaktion zusammenfassen. Die Währungshüter haben es geschafft, die Märkte mit der Anhebung des einwöchigen Ausleihesatzes zu überraschen, womit der gewünschte Effekt erreicht wurde: Die Lira stieg zum Dollar um bis zu 2,6 Prozent. Es war auch eine mutige Entscheidung, so kurz vor den am 24. Juni anstehenden Wahlen der aggressiv von Erdogan vorgetragenen Forderung nach geldpolitischer Lockerung zu widerstehen. Die Erwartungen an den Effekt der Zinsanhebung s...
Australian Research Day an der TU Berlin, 5. Juni 2018 von 13.30 bis 18.00 Uhr Berlin (ots) - Das GOstralia! Research Centre veranstaltet in Zusammenarbeit mit der TU Berlin am 5. Juni 2018 von 13.30 bis 18.00 Uhr einen Australian Research Day im Hauptgebäude der TU Berlin. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende, Postdocs und WissenschaftlerInnen, die sich über Australien und seine Forschungslandschaft informieren wollen. Australien und Deutschland haben im Bereich der Wissenschaft und Forschung bereits enge und etablierte Verbindungen. Momentan verzeichnet der Hochschulkompass 583 Kooperationsabkommen zwischen australischen und deutschen Universitäten. Der Ausbau...
Durchbruch für Neutrino-Technologie – „Deutschland darf Anschluss nicht verpassen“ Berlin (ots) - Schafft die Energietechnologie mit Neutrinos ihren Durchbruch in Deutschland oder doch eher in China? Und wann kann mit dem Prototypen eines Neutrino-betriebenen Autos gerechnet werden? "Das ist eine Frage des politischen Willens", sagt Holger Thorsten Schubart, CEO der Neutrino Energy Group, in einem Fernsehinterview in TV Berlin am Samstag, dem 26. Mai 2018. Noch vor der Rückkehr der Bundeskanzlerin Angela Merkel und einer Wirtschaftsdelegation aus der Volksrepublik China gibt Neutrino-Chef Schubart bekannt, dass es aus China Anfragen und unterschriftsreife Angebote an einer Z...
Dietmar Johannes Zimmer als neuer Präsident des Bundessprachenamtes begrüßt Köln (ots) - "Mit Dietmar Johannes Zimmer kommt ein Präsident zu Ihnen, der auf einen großen Erfahrungsschatz in Führungspositionen bauen kann", stellte Generalleutnant Klaus von Heimendahl den rund 300 Gästen den achten Präsidenten des Bundessprachenamtes vor. Der Abteilungsleiter Personal im Bundesministerium der Verteidigung besuchte in seiner Funktion erstmalig das Bundessprachenamt und führte Zimmer am heutigen Mittwoch offiziell in sein Amt ein. Das Bundessprachenamt ist zentraler Sprachendienstleister für die Bundeswehr und den öffentlichen Dienst. "Seien Sie versichert, Ihre wichtige T...
Ideen für den Rohstoffwandel gesucht – neue Runde beim Gründerwettbewerb PlanB Straubing (ots) - Bioökonomie ist in aller Munde. Beim Gründerwettbewerb "PlanB - Biobasiert.Business.Bayern." wird sie Realität. Die Bewerbungsphase für die dritte Ausgabe des Wettbewerbs ist nun angelaufen. Gesucht werden Innovatoren und Start-ups mit Ideen und Lösungen für die Wertschöpfungsketten einer nachhaltigeren, biobasierten Wirtschaft. Dabei kann es sich um Produkte, Technologien, Prozesse oder Dienstleistungen handeln. Der Wettbewerb ist zweistufig aufgebaut. Bis 14. August 2018 können Geschäftsideen mittels einer Ideenskizze oder anhand anderer geeigneter Bewerbungsformen, z.B. in...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.