Neue Rolle in der Sachsenklinik: Isabel Varell steigt bei „In aller Freundschaft“ ein

Leipzig (ots) –

Die Schauspielerin, Sängerin, Autorin und Fernsehmoderatorin Isabel Varell verkörpert ab Folge 813 „Unverblümt“ (Sendung am 22. Mai, 21.00 Uhr im Ersten) die bodenständige und temperamentvolle Linda Schneider, Mutter der Krankenschwester Miriam Schneider (gespielt von Christina Petersen).

Linda Schneider kommt nach Leipzig, um nach schwierigen Zeiten und einigen Schicksalsschlägen in der Mitte ihres Lebens noch einmal durchzustarten. Sie ist eine Frau mit großem Herzen und einem etwas speziellen Humor. Nach der Schließung ihres kleinen Lebensmittelgeschäftes auf dem Dorf hat sie sich voll auf die Erziehung ihrer beiden Kinder konzentriert. Nun verlässt auch Miriams Bruder die Heimat, um eine Lehre anzutreten. Linda fällt zu Hause die Decke auf den Kopf. Sie besucht ihre Tochter in der Sachsenklinik und hat vor, in Leipzig zu bleiben. Miriam ist davon zunächst nicht begeistert.

„Ich freue mich sehr auf diese Mutterrolle. Im richtigen Leben ist das nie Wirklichkeit geworden, daher ist es umso schöner für mich, diese Momente nun vor der Kamera auszuleben. Meine Kollegin und „neue Tochter“ Christina Petersen habe ich im Herzen bereits adoptiert. Vom ersten Drehtag an haben wir einen sehr guten Draht zueinander.“ beschreibt Isabel Varell ihre neue Rolle und die Dreharbeiten in Leipzig.

Zum Inhalt der Folge:

Linda Schneider, die Mutter von Schwester Miriam, taucht unangekündigt in der Sachsenklinik auf, um sich ambulant ihre Krampfadern ziehen zu lassen. Die sehr kommunikative Frau wird von Dr. Maria Weber behandelt, der durch den Redefluss von Linda schnell der Kopf schwirrt. Maria verwechselt deshalb im Eifer des Tagesgeschäfts die Patientinnen „Schneider“ und „Schreiner“, weshalb es zu einer lebensbedrohlichen Medikamentenverwechslung kommt.

Die Schauspielerin, Sängerin, Autorin und Fernsehmoderatorin Isabel Varell sah das breite Fernsehpublikum zuletzt in den Hauptrollen von „Rote Rosen“ (Das Erste, 2009-2010), „Lena – die Liebe meines Lebens“ (ZDF 2010) oder „Rosamunde Pilcher“ (ZDF, 2012). Ab 14. Mai moderiert die geborene Kempenerin die neue ARD-Morgensendung „Live nach 9“ mit Tim Schreder. Auch auf den Musicalbühnen ist Isabel Varell zu Hause: Aktuell ist sie in einer der Hauptrollen im Musical „Hairspray“ auf Tournee. Im Theater steht sie derzeit in Stuttgart, Essen und Köln in den Stücken „Trennung frei Haus“, „Diese Nacht oder nie“ und „Sommerabend“ auf der Bühne. 2016 erschien ihre Biografie „Mittlere Reife: Aus meinem Leben“.

Die wöchentliche Serie „In aller Freundschaft“, immer dienstags um 21.00 Uhr im Ersten, wird von der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH im Auftrag des MDR und der ARD/DEGETO produziert. Sie ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD. Produzent ist Joke Kromschroeder. Die Redaktion hat Franka Bauer, für die Gesamtleitung ist Jana Brandt verantwortlich. Mehr zur Serie, Rollen und Darstellern unter mdr.de/in-aller-freundschaft/index.html

Pressefotos unter http://ard-foto.de bzw. http://pressefoto@mdr.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss
Textquelle:MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7880/3944788
Newsroom:MDR Mitteldeutscher Rundfunk
Pressekontakt:MDR: Bianca Hopp
Presse und Information
Tel.: (0341) 3 00 64 32
oder E-Mail: presse@mdr.de
Twitter: @MDRpresse

SAXONIA MEDIA: Steffi Theuring
Pressesprecherin

Tel.: (0172) 3 62 88 08 bzw. E-Mail: steffi.theuring@saxonia-media.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Lukas Podolski und XTiP zur WM nach Moskau Espelkamp/Frankfurt (ots) - Pünktlich zur Fußballweltmeisterschaft lässt XTiP die Herzen der Sportwettfans höher schlagen! Am 8. Juni startet eine deutschlandweite Kampagne, in der XTiP-Markenbotschafter Lukas Podolski in allen relevanten Kanälen wie TV, Print und Online das Sportwettangebot von XTiP zur Fußball-WM bewerben wird. Witzig, frech und rasend schnell: XTiP-Werbespot zur WM Das Highlight der brandneuen XTiP-Kampagne ist der mit viel Tempo und Humor inszenierte Werbespot: Auf dem Rücksitz eines Autos kritisiert ein junger Mann die seiner Meinung nach völlig abwegigen WM-Tipps seiner ...
Von Boateng bis Werner: WM-Ausgabe von DB MOBIL mit 16 unterschiedlichen Titelbildern Hamburg (ots) - Mit gleich 16 unterschiedlichen Titelbildern stimmt DB MOBIL seine Leser auf die Fußball-Weltmeisterschaft ein, die in drei Wochen in Russland beginnt. Die Cover von Heft 6/2018 (ET 25. Mai 2018) zeigen Bundestrainer Joachim Löw sowie 15 der von ihm nominierten Nationalspieler vor individuell gestalteten Hintergründen. Die auffällige Grafik entwarf das renommierte Schweizer "Studio Feixen" exklusiv für DB MOBIL. Es ist das erste Werk des international angesehenen Gestalterduos (unter anderem Kampagnen für Google und Nike) für eine deutsche Zeitschrift. DB MOBIL, das Magazin der...
Gaskartuschen beim Zelten: das kleine Einmaleins Berlin (ots) - Campingkocher oder Gaslampen sind beim Zelten unverzichtbare Begleiter. Betrieben werden sie mit Flüssiggas aus handlichen Kartuschen. Was Camper über den richtigen Umgang mit den praktischen Energiespendern wissen sollten, erklärt der Deutsche Verband Flüssiggas e.V. (DVFG). Gaskocher oder -lampen werden je nach Modell meist mit Stech- oder Schraubkartuschen betrieben. Die Stechkartuschen werden beim Einsetzen in das Gerät mit einem Dorn durchbohrt. Dank einer Gummidichtung im Gerät tritt dabei kein Gas aus. Stechkartuschen sind die preisgünstigere Variante - allerdings dürfen ...
Magnesium – in allen Lebenslagen wichtig Ismaning (ots) - Es ist ein essenzieller Mineralstoff, den jeder Mensch braucht: Magnesium schenkt uns Energie, macht stark und lässt uns schwierige Zeiten besser überstehen. Magnesium ist ein so genannter essenzieller Stoff, es kann von unserem Körper nicht selbst hergestellt werden. Wir müssen es also über die Nahrung zu uns nehmen. Doch selbst wer sich ausgewogen ernährt, nimmt nicht immer ausreichend Magnesium zu sich. "Aktuelle Expertenmeinungen gehen davon aus, dass bei einer durchschnittlichen westlichen Ernährungsweise über 50 Prozent der Bevölkerung nicht auf die empfohlene Zufuhrmeng...
Polit-Thriller „Kill the Messenger“ im ZDF Mainz (ots) - Der Journalist Gary Webb stößt in den 90er Jahren bei Recherchen auf einen ungeheuren Skandal: Der US-Geheimdienst CIA ist in den Import und Verkauf von riesigen Mengen Drogen verwickelt und unterstützt mit dem Geld die Contra-Rebellen in Nicaragua. Nach Webbs Enthüllungsbuch "Dark Alliance" entstand der Polit-Thriller "Kill the Messenger", der am Samstag, 19. Mai 2018, 23.00 Uhr, in der "Filmnacht im ZDF" zu sehen ist. Michael Cuesta inszenierte den Film mit Jeremy Renner, Rosemarie DeWitt, Ray Liotta, Michael Sheen und anderen. 1996: Der Journalist Gary Webb (Jeremy Renner) sch...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.