Zuwachs für den DER KREIS Systemverbund in 2017

Leonberg/Berlin (ots) –

Die ersten Monate im laufenden Jahr entwickeln sich vielversprechend

Im Rahmen des diesjährigen Jahreskongresses (11.-13. Mai 2018 in Berlin) gab der DER KREIS Systemverbund, eine der führenden Einkaufs- und Dienstleistungsverbundgruppen für Küchenspezialisten, Badspezialisten (Sanitär-, Heizung und Klimabetriebe), Schreinereien und Innenausbauer in Europa, die Geschäftszahlen für 2017 bekannt. So konnten sich die einzelnen Unternehmen des Systemverbunds im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 positiv entwickeln.

Rückblick auf 2017: Die Entwicklung bei DER KREIS

Zu den Gewinnern am Markt zählten die spezialisierten Fachgeschäfte. Diese positive Entwicklung lässt sich an den Zahlen des DER KREIS Systemverbunds ablesen, dessen Mitgliedsunternehmen in zwölf Ländern in Europa ihren Gesamtumsatz von 3,47 Mrd. Euro um 2,2 Prozent auf 3,54 Mrd. Euro steigern konnten.

Die im DER KREIS Systemverbund zusammen geschlossenen

Küchenspezialisten erzielten einen durchschnittlichen Küchenverkaufspreis von 12.924 Euro – eine Steigerung von 1,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, während der Durchschnittspreis im deutschen Markt – wie allgemeine Marktzahlen belegen – auf rund 6.900 Euro anstieg. Dieser von den DER KREIS Küchenspezialisten erreichte deutliche Zuwachs unterstreicht die Bedeutung von individuell geplanten, hochwertigen Küchen für die Endverbraucher und den Trend, dass verstärkt im oberen Qualitäts- und Preissegment sowie in der qualitätsbewussten Mitte investiert wird. Dazu beigetragen hat auch die von DER KREIS vor Jahren gestartete Initiative, die Küche in den Mittelpunkt des Lebens zu stellen, die auch in 2017 starke Beachtung fand. Einmal mehr zeigt sich, dass Qualität und Beratung die Fläche schlägt, was auch durch die Marktzahlen belegt wird: So konnte die Menge der verkauften Küchen deutlich geringer ansteigen als der Wert pro verkaufter Küche. Anders ausgedrückt: Höherwertige Qualitätsküchen vom Küchenspezialisten liegen eindeutig im Trend.

Die organische Gesamtentwicklung des DER KREIS Systemverbunds lässt sich zudem am stabilen Mitgliederwachstum der einzelnen Verbundgruppen ablesen. Vorteile bei den Einkaufskonditionen sowie bedarfsgerechte, individuelle Dienstleistungen, die den Küchen- und Badspezialisten, Schreiner sowie Innenausbauer stärken, bildeten die entsprechenden Faktoren für den Zuspruch durch die Mitgliedsunternehmen. Dementsprechend erhöhte sich die Anzahl der Mitglieder in Europa auf 3.012 (im Vorjahr 2.931), ein Zuwachs von 2,8 Prozent.

„2017 war insgesamt ein erfolgreiches Jahr für DER KREIS, auch wenn die Rahmenbedingungen teilweise nicht optimal waren, wie die Turbu-lenzen und die damit verbundenen Lieferengpässe bei einigen Herstellern aus dem Küchensegment belegen, die den Verkauf bei unseren Mitgliedern teilweise erschwert haben. Ohne diese Engpässe hätten wir noch einen höheren Zuwachs erzielen können. Unabhängig davon danke ich allen, die ihren Beitrag für das positive Ergebnis geleistet haben, insbesondere allen Mitgliedsunternehmen, Partnern aus der Industrie, Dienstleistern und Mitarbeitern“, sagte Ernst-Martin Schaible, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von DER KREIS.

Die ersten Monate des laufenden Jahres

Für das laufende Jahr steht die Ampel weiterhin auf grün, die Konjunkturprognosen der Europäischen Union für Europa liegen je nach Quelle zwischen 1,5 und 2 Prozent, für Deutschland wurden sie von der Bundesregierung auf über zwei Prozent angehoben, auch die Bauwirtschaft sendet positive Signale.

„Es liegt nun an uns, dem Handel und der Industrie, diese positiven Bedingungen auch zu nutzen. Die für die ersten Monate des laufenden Jahres veröffentlichten Branchenzahlen sprechen für sich. Dies kann man auch an den Zahlen der ersten Monate im DER KREIS Systemverbund ablesen, hier konnten wir den Umsatz nochmals ausbauen, so dass wir das erste Quartal ebenfalls mit einem Plus abschließen werden“, so Ernst-Martin Schaible.

Bilder hierzu finden Sie unter: http://ots.de/Jf3AIC

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Der Kreis Einkaufsgesellschaft
Textquelle:Der Kreis Einkaufsgesellschaft, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/18720/3944336
Newsroom:Der Kreis Einkaufsgesellschaft
Pressekontakt:DER KREIS
Einkaufsgesellschaft für Küche & Wohnen mbH & Co. KG
Mollenbachstr. 2 | 71229 Leonberg
Zentrale Kommunikation
Tel.: 0 71 52 / 60 97-160 | Fax: 0 71 52 / 60 97-500
E-Mail: presse@derkreis.de

Das könnte Sie auch interessieren

Trotz Lähmung selbstverständlich gehen Duderstadt (ots) - Bei einem Motorradunfall im September 2016 brach David Michlbauer sich seine Hüfte. Sein linkes Bein ist seither aufgrund einer Rückenmarksverletzung hüftabwärts komplett gelähmt. Der 24-Jährige war deshalb bis vor Kurzem auf Gehhilfen angewiesen. Auf Treppen hat er nur sein rechtes Bein genutzt und ist gehüpft. Kopfsteinpflaster und Schrägen waren für David echte Hindernisse. "Am Ende eines Tages war ich muskulär immer völlig erschöpft, ich musste ja viel über die Hände abfangen, hatte nie die Hände frei", so der Bayer. Seit März dieses Jahres trägt David das neue C-Brace®....
Geschäftszahlen 2017: Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG erzielte Ergebnis nach Steuern in Höhe … Frankfurt (ots) - - Hauck & Aufhäuser erzielte mit einem Ergebnis von 26 Mio. Euro nach Steuern das beste Ergebnis seit der Finanzkrise - Durchschnittliche Assets under Management stiegen auf 75,0 Mrd. Euro und die Bilanzsumme stieg auf 5,1 Mrd. Euro - Deutliche Steigerung der operativen Profitabilität bekräftigt bisherige strategische Entscheidungen im Rahmen der "H&A Strategy 2020" - Mitarbeiterzuwachs um 148 Heads auf insgesamt 726 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgrund der erfolgreichen Übernahme der Luxemburger Sal. Oppenheim-Gesellschaften Hauck & Aufhäuser verbuchte für d...
Die neuen MEDIENTRIXX-Schulen stehen fest Mainz (ots) - Der Umgang mit Medien ist für Familien und Schulen eine große Herausforderung. Alle wollen Medien nutzen, aber wie geht das sinnvoll? SWR MEDIENTRIXX macht Angebote für Kinder, Schule und Eltern. Der Südwestrundfunk (SWR) fördert zusammen mit starken Partnern zehn Grundschulen pro Schuljahr in Rheinland-Pfalz. Die neuen MEDIENTRIXX-Schulen wurden heute anlässlich des Mainzer Bildungsforums iMedia von der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin, Dr. Stefanie Hubig, verkündet. Digitale Bildung als Zukunftskompetenz"Zuallererst müssen Kinder in der Grundschule lesen, schreiben u...
DQS zertifiziert Informationssicherheits-Managementsystem des VDE-Institut nach ISO Frankfurt am Main (ots) - Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS GmbH) hat das Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) des VDE-Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH nach ISO/IEC 27001 zertifiziert. Mit der Erteilung des Zertifikats bescheinigt die DQS GmbH dem Prüfinstitut die erfolgreiche Implementierung und Wirksamkeit seines ISMS auf Basis der Norm. Im März und April 2018 waren die DQS-Auditoren Ulrich Geiser und Matthias Mühlhause an insgesamt sechs Tagen vor Ort, um das ISMS des Unternehmens nach den Anforderungen von ISO/IEC 27001 zu auditieren....
Wie bunt Schwarz sein kann: MDR KULTUR zeigt Vielfalt des WGT Leipzig (ots) - Ein umfangreiches Web-Spezial auf http://mdr-kultur.de/wgt zum 27. Wave-Gotik-Treffen (WGT) in Leipzig beleuchtet die "schwarze Szene". Aktuelle Beiträge gibt es vom 18. bis 21. Mai auch im Radio und im MDR-Fernsehen, u.a. ein "artour Spezial". Der MDR berichtet live und feiert auch in diesem Jahr mit, wenn die "Schwarze Invasion" am Pfingstwochenende die Leipziger wieder in ihren Bann zieht. Das MDR KULTUR-Web-Spezial (mdr-kultur.de/wgt) fängt die schaurig-schöne Atmosphäre des weltgrößten Treffs der "schwarzen Szene" in all ihren Facetten mit Live-Blog, Fotos, Videos, und Int...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.