Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe will mit Wette 500.000 Menschen erreichen

München (ots) –

Vor 37 Jahren, genau am 16. Mai 1981, schrieb der beliebte Schauspieler Karlheinz Böhm in der Sendung „Wetten, dass..?“ Fernsehgeschichte und veränderte mit seiner spektakulären Wette bis heute das Leben von rund 6 Millionen Menschen in Äthiopien. Die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe begibt sich nun auf die Spuren von Karlheinz Böhm und übersetzt die ursprüngliche Wette in das digitale Zeitalter.

„Wir wetten, dass wir bis zum Tag der Gerechtigkeit am 17. Juli 2018 weltweit 500.000 Menschen dazu bewegen, mindestens 1 Euro für die benachteiligten Kinder, Frauen und Männer Äthiopiens zu spenden. Jeder Einzelne zählt! Jeder Euro zählt!“

Verbreitet wird der internationale Aufruf auf den Aktionsseiten der Stiftung (www.diewette2018.de und www.thebet2018.eu) sowie über Facebook, Instagram, Twitter und Youtube. Alle Nutzer sozialer Medien, Prominente, Botschafter und Förderer der Organisation sind aufgerufen, mit einer kleinen Spende den Menschen in Äthiopien die Chance auf eine bessere Zukunft zu geben.

Im kurzen Erklärvideo „DIE Wette – Karlheinz Böhm und Du“ wird die Entstehungsgeschichte im modernen Legetrick-Stil dargestellt (https://youtu.be/YZDZWxO5Gck). Hergestellt wurde das Video mit freundlicher Unterstützung der Münchner Firma explain it GmbH.

„Wir übersetzen die ursprüngliche Idee, dass jeder Mensch helfen kann, in das digitale Zeitalter. Wir beleben so den Gedanken neu, dass schon mit einem kleinen Beitrag jeder Teil einer Gemeinschaft sein kann, die Großes bewegt – Urform des Crowdfunding, transferiert auf modernste mobile technische Möglichkeiten“, so Menschen für Menschen-Vorstand Dr. Sebastian Brandis.

Die Fernsehwette 1981

Es war die dritte Ausstrahlung des damals neuen TV-Formates von und mit dem Moderator Frank Elstner. Karlheinz Böhm wettete, er werde es nicht schaffen, dass „jeder dritte Zuschauer eine Mark, einen Schweizer Franken oder sieben österreichische Schilling für Menschen in der Sahelzone spendet“. Zwar gewann er die Wette, denn es gelang tatsächlich nicht, dennoch kamen 1,2 Millionen DM zusammen. Der Grundstein für die Organisation Menschen für Menschen war gelegt.

Bis heute gehört der Auftritt von Karlheinz Böhm am 16. Mai 1981 zu den eindrucksvollsten Momenten der berühmten ZDF Fernsehshow. „Es war die wichtigste Wette, die je in meiner Show stattfand“, so der damalige Moderator der Show Frank Elstner.

Zahlen und Fakten zur Arbeit von Menschen für Menschen

Bisher erhielten rund 6 Millionen Menschen in Äthiopien dank der Arbeit der Organisation die Chance für ein selbstbestimmteres Leben. Unter anderem wurden über 2.400 Wasserstellen (Pumpbrunnen und Quellfassungen), mehr als 430 Schulen, 86 Gesundheitsstationen und 15 Polikliniken gebaut; über 350.000 Menschen haben an einer Alphabetisierungskampagne teilgenommen. Nahezu 90.000 Frauen erhielten hauswirtschaftliche Weiterbildungsmaßnahmen und 27.000 Frauen haben an Mikrokreditprogrammen teilgenommen. Rund 55.000 Kilometer Stein- bzw. Erdwälle wurden im Kampf gegen Erosion gebaut und 227 Millionen Baumsetzlinge verteilt. Über 450.000 Schülerinnen und Schüler werden pro Jahr in den von Menschen für Menschen gebauten Schulen unterrichtet.

Kurzvideo „DIE Wette- Karlheinz Böhm und DU“ unter https://youtu.be/YZDZWxO5Gck

Einfaches Spenden per Easy-Tool auf www.DIEWette2018.de und www.thebet2018.eu

Teilen: #DIEWette2018 #Thebet2018

Über Menschen für Menschen

Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 36 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt seit 1993 durchgängig das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit rund 700 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier: www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto Stiftung Menschen für Menschen Stadtsparkasse München IBAN: DE64701500000018180018 SWIFT (BIC): SSKMDEMM Online: www.menschenfuermenschen.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Stiftung Menschen für Menschen
Textquelle:Die Stiftung Menschen für Menschen, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/17459/3943787
Newsroom:Die Stiftung Menschen für Menschen
Pressekontakt:Stiftung Menschen für Menschen
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46
80333 München
Germany
E-Mail: wette@menschenfuermenschen.org
Lisa.Kerscher@menschenfuermenschen.org
Tel.: +49 89 383979-61
Fax: +49 89 383979-70

Das könnte Sie auch interessieren

b4p trends #1: Deutschen ist Qualität wichtiger als Likes München (ots) - - 81 Prozent der Deutschen betrachten Fake News in Sozialen Netzwerken als Gefahr für die Demokratie. Das Vertrauen in journalistische Angebote ist dagegen ungebrochen - gerade bei den unter 30-Jährigen - 48 Prozent der Deutschen nutzen Sprachassistenten, auf dem Smartphone aber zunehmend auch per "Smart Speaker". Trotzdem sind sogar die Nutzer skeptisch, was Privatsphäre und Datenschutz betrifft Fake News stehen mittlerweile nicht nur im Duden, sie sind ebenso brisant wie real: Knapp 95 Prozent der Deutschen kennen den Begriff. Jeder zweite Deutsche ist schon einmal mit Online...
Erste DFB-Pokal-Runde: Alles Kopfsache – auch das Elfmeter- schießen Frankfurt/Main (ots) - - Video "Die Macht der Mandel - Druck und Angst beim Elfmeter?" erklärt das Elfmeterschießen im Gehirn - größter privater Förderer der Hirnforschung stellt wichtige Funktionen des Gehirns in Videospots vor - Fortsetzung ist geplant Das Besondere beim zweitwichtigstens Titel im deutschen Vereinsfußball sind die Teams: Vereine der Bundesliga, 2. und 3. Liga spielen gegen Mannschaften aus dem Amateurlager, in der Regel Verbandspokalsieger. Die Paarungen werden ausgelost und durch das K.O-System kommt es immer wieder zum Elfmeterschießen. Regelmäßig scheitern die Favoriten a...
Mit Lukas Podolski und XTiP zur WM nach Moskau Espelkamp/Frankfurt (ots) - Pünktlich zur Fußballweltmeisterschaft lässt XTiP die Herzen der Sportwettfans höher schlagen! Am 8. Juni startet eine deutschlandweite Kampagne, in der XTiP-Markenbotschafter Lukas Podolski in allen relevanten Kanälen wie TV, Print und Online das Sportwettangebot von XTiP zur Fußball-WM bewerben wird. Witzig, frech und rasend schnell: XTiP-Werbespot zur WM Das Highlight der brandneuen XTiP-Kampagne ist der mit viel Tempo und Humor inszenierte Werbespot: Auf dem Rücksitz eines Autos kritisiert ein junger Mann die seiner Meinung nach völlig abwegigen WM-Tipps seiner ...
Wenn die Wärme schön verpackt ist: Die neue Hoval Wärmepumpe läuft leise, spart Platz und sieht … München (ots) - 1975 hat Hoval seine erste Wärmepumpe installiert. Die neue Wärmepumpenfamilie Hoval UltraSource® spiegelt diese mehr als 40-jährige Erfahrung wider. Die hocheffizienten Wärmepumpen für Einfamilienhäuser sind jetzt noch kleiner und zudem schön verpackt. Die Hoval UltraSource® bezieht die Wärme entweder aus der Luft, aus dem Erdreich oder dem Wasser. Kommt die Energie aus der Luft, braucht sie zusätzlich zur Inneneinheit eine Außeneinheit, die in der Regel im Garten aufgestellt wird. "The Sound of Silence" in Perfektion Die UltraSource® räumt definitiv mit dem Vorurteil auf, ...
BRITA Gruppe verzeichnet in 2017 solides Wachstum Taunusstein (ots) - Die BRITA Gruppe, einer der weltweit führenden Spezialisten für Trinkwasseroptimierung und -individualisierung, zieht auch für 2017 eine positive Bilanz. Markus Hankammer, CEO der BRITA Gruppe, der das Familienunternehmen in zweiter Generation führt, beschreibt die zentralen Faktoren: "Stete Arbeit an Innovationen bei Produkten und Technologien, eine spektakuläre Entwicklung in unserem noch jungen Markt China und insgesamt ein wachsendes Interesse von Verbrauchern und Profikunden an nachhaltigen Lösungen, wie wir sie anbieten - das waren die wesentlichen Umsatztreiber im Ja...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.