Traumautos unter der Mittelmeersonne: Sixt startet mit exklusiver BMW- und MINI-Flotte auf Sardinien

München / Cagliari (ots) –

– Mobilitätsdienstleister setzt erfolgreiche Italien-Expansion mit Premium-Angebot auf beliebter Urlaubsinsel fort – Standorte in Hauptstadt Cagliari im Süden und am bekannten Reiseziel Olbia im Norden der Insel – Klares Zeichen für langjährige Partnerschaft mit BMW – Highlight: Sixt führt als einziger Autovermieter in Italien den neuen BMW X2

Premium-Mobilität mit mediterranem Flair: Sixt setzt seine erfolgreiche Expansion in Italien fort und startet auf Sardinien an den beliebten Destinationen Cagliari und Olbia. Dabei bietet der führende Mobilitätsdienstleister seinen Kunden auf der sonnigen Mittelmeerinsel ein besonderes Highlight: Die gesamte Vermietflotte vom sportlichen Cabrio bis zum geländegängigen SUV besteht ausschließlich aus hochwertig ausgestatteten Fahrzeugen von BMW und MINI – ein klares Zeichen für die enge Partnerschaft der beiden starken Marken. Sixt bestätigt mit dem Angebot einmal mehr den Anspruch, seinen Kunden weltweit Services und Produkte auf höchstem Niveau zu bieten.

Sixt hat die erste sardische Station im Flughafen der Hauptstadt Cagliari im Süden der Insel eröffnet. Die zweite Station im Flughafen von Olbia und damit im Norden folgt bereits in den nächsten Tagen. So hält Sixt seine Kunden an zwei idealen Ausgangspunkten mobil, um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten von Sardinien – darunter etwa das Weltkulturerbe von Su Nuraxi, das mittelalterliche Alghero oder das imposante Castelsardo – mit dem Auto zu erkunden. Sixt hat seine Services gezielt auf Reisende aus verschiedenen Ländern ausgerichtet, denn die Insel ist nicht nur bei Einheimischen und Italienern sehr beliebt, sondern auch bei Urlaubern aus Deutschland, Frankreich, der Schweiz und Großbritannien.

Vom BMW 1er bis zum M-Modell – die richtigen Autos für jeden Anlass Sixt – der weltweit größte Kunde von BMW – und BMW setzen ihre langjährige Partnerschaft mit dem gemeinsamen Angebot auf Sardinien fort. Kunden können aus einem breiten Spektrum an Traumautos für jeden Bedarf wählen: Vom BMW 1er bis zum BMW 7er, inklusive Cabrios, Coupés, Grand Coupés, Grand Tourer und Active Tourer. SUVs der Reihen BMW X1 bis BMW X5 sind ebenfalls erhältlich. Autoliebhaber, die besonderen Wert auf Performance und Adrenalin legen, kommen mit den leistungsstarken Fahrzeugen der BMW M-Serie voll auf ihre Kosten. Zudem bieten Sixt und BMW ein exklusives Highlight: Als einziger Autovermieter in Italien wird der Mobilitätsdienstleister den neuen BMW X2 führen.

Neben der BMW-Flotte stehen Kunden außerdem die MINI-Modelle Hatch, Countryman und Clubman sowie MINI Cabrios zur Verfügung.

Michael Meissner, Managing Director Sixt Italien: „Sardinien ist ein wahres Juwel im Mittelmeer. Es bietet herrliche Strände und beeindruckende historische Stätten bei strahlendem Sonnenschein. Zusammen mit BMW runden wir nun das Erlebnis für jeden Urlauber ab, indem wir die richtigen Traumautos anbieten, um komfortabel ans gewünschte Ziel zu kommen. Damit bieten wir auch unseren Kunden in Italien Premium-Services und -Produkte – ein wesentlicher Grund für unser starkes weltweites Wachstum.“

Die umfassenden und weltweiten Mobilitätsservices von Sixt sind erhältlich im Internet unter www.sixt.de sowie per Hotline unter 0180/6 66 66 66.

Über Sixt:

Die Sixt SE mit Sitz in Pullach bei München ist ein international führender Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen für Geschäfts- und Firmenkunden sowie Privatreisende. Sixt ist in mehr als 100 Ländern weltweit vertreten und weitet seine Präsenz kontinuierlich aus. Stärken wie der hohe Anteil an Premiummarken in der Fahrzeugflotte, die konsequente Dienstleistungsorientierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglichen dem 1912 gegründeten Unternehmen eine ausgezeichnete Marktpositionierung. Das Unternehmen unterhält Kooperationen mit renommierten Adressen der Hotelbranche, bekannten Fluggesellschaften und zahlreichen namhaften Dienstleistern aus dem Touristiksektor. Der Sixt-Konzern erwirtschaftet Umsatzerlöse von 2,6 Mrd. Euro (2017). www.sixt.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Sixt SE
Textquelle:Sixt SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/110573/3942532
Newsroom:Sixt SE
Pressekontakt:Sixt SE
Frank Elsner / Frank Paschen
Sixt Central Press Office
Tel.: +49 – 5404 – 91 92 0
Fax: +49 – 5404 – 91 92 29
E-Mail: pressrelations@sixt.com

Das könnte Sie auch interessieren

Autohandel braucht dringend Diesel-Hardware-Nachrüstung Frankfurt am Main, Deutschland (ots) - Hohe Kostenbelastung und viele hunderttausend Euro 5-Diesel, die sich die Räder plattstehen - der Automobilhandel braucht dringend die Hardware-Nachrüstung für ältere Dieselfahrzeuge. Das machte ZDK-Präsident Jürgen Karpinski heute im Gespräch mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze und dem hessischen SPD-Vorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel bei AutoSchmitt in Frankfurt am Main deutlich. In seinem Autohaus stellte Karpinski das Nachrüstsystem der Firma Baumot mit SCR-Katalysator und Harnstoffeinspritzung vor. Ein mit diesem System ausgerüstetes Euro 5-D...
Wechsel in der AGF-Geschäftsführung: Willibald Müller scheidet aus – Anke Weber übernimmt ab … Frankfurt am Main (ots) - Willibald Müller, seit der Einrichtung der AGF Videoforschung GmbH Anfang 2017 deren erster Geschäftsführer, gibt dieses Amt aus persönlichen Gründen ab. Anke Weber, langjährige Leiterin der AGF-Geschäftsstelle und zuletzt Director Operations der AGF GmbH, übernimmt ab sofort die Geschäftsführung. Martin Berthoud, Vorsitzender des AGF-Aufsichtsrats: "Wir respektieren die persönliche Entscheidung von Willibald Müller und danken ihm ausdrücklich für seine engagierte und fachlich versierte Aufbauarbeit in der neuen GmbH-Konstellation. Mit Anke Weber können wir die Geschä...
Qualitätssteigerung, Kommentar zu den deutschen Aktienindizes von Christopher Kalbhenn Frankfurt (ots) - Selten kommt es anlässlich einer Indexüberprüfung auf einen Schlag zu so vielen Veränderungen in den Auswahlbarometern der Deutschen Börse wie in dieser Woche. Ursache sind vor allem etliche Börsengänge der jüngeren Vergangenheit, die neue Kandidaten für die Aufnahme bzw. den Aufstieg in Indizes hervorgebracht haben. Für die Indexlandschaft der Deutschen Börse ist das überaus positiv. Denn die Veränderungen bedeuten eine Qualitätssteigerung, was die Zusammensetzung der Marktbarometer betrifft. So erhält der TecDax durch die in diesem Jahr an die Börse gebrachte Siemens Health...
Jetzt kriegt auch Guido Maria Kretschmer ein Personality-Magazin Wien (ots) - Den Magazin-Neustart, der im Herbst kommen soll, kündigte Gruner + Jahr-Vorstand Stephan Schäfer auf dem European Newspaper Congress in Wien an. Nach Barbara Schöneberger, Eckart von Hirschhausen und zuletzt Joko Winterscheidt wird Guido Maria Kretschmer der vierte Promi, der bei Gruner + Jahr seinen Namen und seinen Anklang in der Fangemeinde für ein eigenes Persönlichkeitsmagazin hergeben wird. Dies kündigte Vorstand Stephan Schäfer auf dem European Newspaper Congress in Wien an. "Persönlichkeitsmagazine sind kein Werbe-Gag", bilanziert Schäfer die Erfolge mit den erstmalig vor ...
SKODA setzt Erfolgskurs im April fort Mladá Boleslav (ots) - - Bester April aller Zeiten: SKODA steigert Auslieferungen weltweit auf 107.100 Fahrzeuge (+10,1 %) - Märkte: 34 Prozent Steigerung in China, zweistelliges Wachstum auch in Osteuropa und Russland - Modelle: Nachfrage nach KODIAQ und KAROQ steigt stark an SKODA blickt auf einen weiteren Rekordmonat zurück: Erstmals in der Unternehmensgeschichte lieferte der tschechische Automobilhersteller in einem April mehr als 100.000 Fahrzeuge an Kunden aus. Mit 107.100 Auslieferungen übertraf SKODA den Absatz des Vorjahresmonats um 10,1 Prozent (April 2017: 97.300 Fahrzeuge). Im welt...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.