Reise mit dem langsamsten Schnellzug der Welt

Baden-Baden (ots) –

„Eisenbahn-Romantik: Glacierexpress – Von St. Moritz zum Matterhorn“ / Montag, 21. Mai (Pfingstmontag), 20:15 Uhr, SWR Fernsehen

Die Fahrt mit dem Glacierexpress ist eine der berühmtesten Eisenbahnreisen der Welt. In acht Stunden kann man zwischen St. Moritz und Zermatt knapp 300 Kilometer Schweizer Alpenlandschaft in ihrer schönsten Form erleben. Seit 88 Jahren gehört die Reise mit dem „langsamsten Schnellzug der Welt“ zu einer der spannendsten und bequemsten Möglichkeiten, die Alpen zu entdecken. „Eisenbahn-Romantik“ fährt mit und zeigt in 90 Minuten beeindruckende Landschaftsbilder entlang der Bahnstrecke. Der Film gibt außerdem einen Einblick in die Technik, mit der eine Lok auch große Höhenunterschiede meistern kann. Zu sehen am Montag, 21. Mai, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen

Paradestücke der Bahnpionierzeit in bemerkenswerter Berglandschaft Die Reise beginnt im winterlich mondänen St. Moritz – bis Thusis geht es bergab auf einem Unesco-Kulturerbe, der Albulalinie. Die Strecke ist harmonisch in die Landschaft eingebettet und gilt als Paradestück der Bahnpionierzeit. Den großen Höhenunterschied von 1.000 Metern überwindet der Zug mittels mehrerer Kreiskehrtunnel. Über die berühmteste Eisenbahnbrücke der Schweiz, dem Landwasserviadukt, fährt der Glacierexpress langsam Chur entgegen. Der höchste Punkt der Reise ist der 2.033 Meter hohe Oberalppass. Im Winter kann es Risiken bergen, dort zu reisen – ein Hubschrauber der Lawinenwacht macht Gefahrenstellen aus und unternimmt sogar Sprengungen, um eine sichere Durchfahrt zu ermöglichen. Das Filmteam beobachtet außerdem den Aufbau der Steffenbachbrücke, eine Klappbrücke, die jedes Jahr auf- und abgebaut wird, um im Winter einer Lawine Platz zu lassen. Gemächlich geht es vom Kanton Wallis bergab bis nach Brig im Rhonetal. Krönender Abschluss einer Fahrt mit dem Glacierexpress ist für viele die Fahrt mit der Gornergratbahn. Vom mehr als 3.000 Meter hohen Gornergrat bietet sich vor allem am Spätnachmittag ein unvergleichlicher Blick auf den meistfotografierten Berg der Welt: das Matterhorn.

„Eisenbahn-Romantik“ – Züge, Loks und Bahnstrecken aus der ganzen Welt „Eisenbahn-Romantik“ zeigt die Vielfältigkeit der Welt der Züge, Loks und Bahnstrecken: Aufgegriffen werden Themen aus dem Sendegebiet, aus Deutschland – aber auch Bahnen aus Europa und Übersee werden porträtiert. Die Spannweite reicht von nostalgisch über technisch bis historisch und aktuell. Gezeigt werden Züge, Strecken und Modelleisenbahnen. Auch Studiosendungen mit Eisenbahn-Amateurfilmern sind im Programm.

Sendetermin im SWR Fernsehen

„Eisenbahn-Romantik: Glacierexpress – Von St. Moritz zum Matterhorn“, Montag, 21. Mai (Pfingstmontag), 20:15 Uhr, SWR Fernsehen

Fotos über www.ARD-Foto.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SWR – Südwestrundfunk
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3942445
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Grit Krüger
Tel. 07221 929 22285

grit.krueger@swr.de

Das könnte Sie auch interessieren

Die USA überflügeln Hongkong und nehmen Platz 1 unter den weltweit wettbewerbsfähigsten Ländern … Lausanne (ots) - Aus der 30. Ausgabe des IMD World Competitiveness Rankings geht ein langfristiger Trend hervor, der auch schon in vergangenen Ausgaben augenfällig wurde: Die Wettbewerbsfähigkeit der Länder an der Spitze des Rankings entsteht durch ganz unterschiedliche Ansätze. Die fünf wettbewerbsfähigsten Volkswirtschaften bleiben dieselben wie im letzten Jahr, allerdings hat sich ihre Rangfolge geändert. Die Vereinigten Staaten befinden sich wieder auf Platz 1, gefolgt von Hongkong, Singapur, den Niederlanden und der Schweiz. Die USA konnten dank ihrer wirtschaftlichen Leistung (Platz 1) u...
„Neue Post Star-Barometer“ ergibt: Günther Jauch ist beliebtester Star Deutschlands Hamburg (ots) - Barbara Schöneberger und Iris Berben im Ranking vor Angela MerkelBereits zum vierten Mal präsentiert Neue Post das "Neue Post Star-Barometer". In Zusammenarbeit mit dem renommierten Marktforschungsinstitut Kantar Emnid ermittelt Neue Post die beliebtesten Stars im deutschen Fernsehen. Wie schon im Vorjahr belegt Günther Jauch in der Kategorie "Beliebtester Star" Platz 1 - mit deutlichem Vorsprung zu Jan-Josef Liefers. Der "Tatort"-Kommissar landet auf Platz 2 und begeistert vor allem die oberen Bildungsschichten. Barbara Schöneberger ist die beliebteste Frau TV-Liebling B...
Wissenschaftliche Studie über Fußballfans und Torjubel zeigt, warum der 12. Mann auf dem Platz so … Frankfurt/Main (ots) - - Eine von Sportpsychologen im Auftrag des UEFA Champions League Sponsors Mastercard durchgeführte Studie zeigt, dass Fans die Leistung ihrer Mannschaft steigern können und wie ein 12. Mann auf dem Platz wirken - Deutsche Fans gehören mit durchschnittlich 90 Dezibel zu den lautesten in Europa - Fans sind aufgefordert, ihre Torjubel-Szenen mit #StartSomethingPriceless in den sozialen Medien zu teilen, um zu zeigen, wie ein Ball unbezahlbare Erlebnisse hervorrufen kann Die Vereine FC Liverpool und Real Madrid haben möglicherweise eine Geheimwaffe für das Endspiel der UEFA ...
Fußballgrüße aus Moskau! Luke Mockridge macht Lust auf die WM und lässt Matthäus, Littbarski, … Unterföhring (ots) - "Willkommen in Moskau! Ich stehe hier vor dem Luschniki-Stadion, wo die Deutschen das erste WM-Spiel absolvieren - und wo das Finale stattfinden wird!" Knapp zwei Wochen vor Anpfiff der WM 2018 reist Luke Mockridge für seine große Prime-Time-Show "LUKE! Die WM und ich" in das Gastgeberland Russland. Der SAT.1-Entertainer begrüßt außerdem zahlreiche Fußballgrößen in seinem WM-Studio, darunter Lothar Matthäus, Pierre Littbarski und Arne Friedrich, und steht selbst auf dem Platz: Im prominent besetzten "SAT.1-Spiel-Spiel" kämpft Luke Mockridge um Ruhm und Ehre - am kommenden ...
Ein neuer Film mit Horst Krause – Drehstart für die ARD-Degeto Berlin (ots) - Am 15. Mai 2018 fiel im brandenburgischen Gröben die erste Klappe für den Fernsehfilm "Krauses Hoffnung" mit dem beliebten Schauspieler Horst Krause. Nach "Krauses Fest", "Krauses Kur", "Krauses Braut", "Krauses Geheimnis" und "Krauses Glück" folgt mit "Krauses Hoffnung" der sechste Teil der charmanten Filmreihe. Bernd Böhlich schrieb wieder das Drehbuch und führt Regie. Gedreht wird bis zum 15. Juni 2018 in Gröben bei Potsdam, Ihlow (Oberbarnim), Debno (Polen) und auf der Insel Poel. Kurzinhalt:Polizeihauptmeister Horst Krause (Horst Krause) kümmert sich seit seiner wohlverd...

Autor(in) presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.