frankfurt-interaktiv.de - unabhängiges Portal für Frankfurt RheinMain  
 
frankfurt-interaktiv.de - unabhängiges Portal für Frankfurt RheinMain Anzeige
 

Startseite  |   Notdienste  |   Events  |   Frankfurt  |   Karten  |   Business  |   Specials   |   Kontakt   |   Impressum  

Frankfurt von A-Z
   » Geschichte
   » Frankfurt heute
   » Zahlen & Fakten
   » Adressen A-Z
   » Stadtteile
   » CityLinks

Stadtführer
   » Stadtrundgang
   » Sightseeing
   » Ausflugstipps
   » Grünes Frankfurt
   » Top Radtouren

Was geht ab in Frankfurt Rhein-Main?
   » Ausgehführer
   » Eventkalender
   » Aktuelle Events
   » Events Region
   » Frankfurter Feste
   » Feste Region
   » Kinoführer Frankfurt
   » Messekalender

Bildung, Kunst, Kultur
   » Goethe-Universität
   » Nationalbibliothek
   » Frankfurter Museen
   » Kul-Tour Adressen
   » Konzertzentren
   » Museumsufer
   » Ausstellungsführer

Frankfurt Special
   » Spezialitäten
   » Apfelwein & Co.
   » Frankfurter Märkte
   » Frankfurter Küche
   » Frankfurter Mundart

Verkehrssituation
   » Verkehrszentrum
   » Flug-/Fahrpläne
   » Verkehrsinfos
   » Serviceadressen

Rhein-Main Fußball
   » Eintracht Frankfurt
   » FSV Frankfurt
   » Kickers Offenbach
   » Darmstadt 98
   » FSV Mainz 05
   » SV Wehen

Service
   » Frankfurt-Wetter
   » Kleinanzeigenmarkt
   » Postkartenservice
   » Free SMS Service

   » Kontaktformular
   » Weiterempfehlen
   » Bookmark setzen
   » Impressum
   » Copyrightinfos

 
Der Lenz (literarisch für Frühling)
Viele Autoren haben sich seit eh und je mit dem Thema Frühling auseinandergesetz.

Der Frühling oder literarisch der Lenz hat in der Kunst, speziell aber in Literatur und Malerei eine herausragende Stellung.

Unzählige Frühlings- und Liebesgedichte, Romane und Lieder sind im Laufe der letzten Jahrhunderte entstanden.

Und nicht nur die Großen, wie Goethe, Heine oder Mörike, sondern die Menschen insgesamt konnten und können sich ihrer Frühlingsgefühle kaum entziehen und haben diese in Gedichten, Liebesbriefen oder Liedern zum Ausdruck gebracht.

Unübertroffen und der absolute Frühlings-Klassiker schlechthin, ist Goethes "Osterspaziergang".

Generationen von Schülern sind hierzulande mit Eduard Mörike's Hymne an den Frühling "Frühling läßt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte" aufgewachsen.

Das bekannte Volkslied "Der Mai ist gekommen" beschreibt sehr schön die große Freude, das Sprießen und Frohlocken des Frühlings in freier Natur zu genießen.

Auch Heinrich Heine jubilierte: "Im wunderschönen Monat Mai, als alle Knospen sprangen, da ist in meinem Herzen die Liebe aufgegangen."

Und Clemens Brentano verlangte voller Leidenschaft "Frühling soll mit süßen Blicken mich entzücken und berücken".

Auch Kurt Tucholsky befaßte sich ausgiebig mit dem "Lenzsymptom".

Auf die Fragen "Was knospet, was keimet, was duftet so lind?"
gab Heinrich Seidel natürlich die Antwort "Der Frühling, der Frühling, der Frühling zieht ein!"

zu den Frühlingsgedichte    

Anzeige

 
 Frühlingsspecial
 » Der Frühling
 » Frühlingsblumen  » Frühlingsgefühle
 » Der Lenz ist da  » Frühlingskarten
 » Osterspecial
 » Mai-Special
 » Pfingstspecial
 » Blumen-Special

 Special Gedichte
 » Liebesgedichte
 » Frühlingsgedichte
 » Osterspaziergang
 » Gedichte zum Mai
 » Ged. z. Muttertag
 » Rosengedichte
 » Ich liebe Dich

Kostenloser Grußkartenservice
-------------------------------------
Über 650 Motive in 45
Rubriken warten auf Sie!

 Themen-Specials
Welches Thema interessiert Sie?

Nightlife in der Mainmetropole

 Business
 » Branchenbuch
 » Web-Visitenkarten
 » Online-Werbung
 » Frankfurt-Shop

Sie wollen die Mainmetropole kennenlernen? 
Sie suchen ein Hotel für Ihre Geschäftsreise? 
Oder eine Unterkunft für den Urlaub?
Finden Sie blitzschnell aus über 
600.000 Unterkünften das Richtige!

 TOPProduced and powered by rd © 1999-2017