frankfurt-interaktiv.de - unabhängiges Portal für Frankfurt RheinMain  
 
frankfurt-interaktiv.de - unabhängiges Portal für Frankfurt RheinMain Anzeige
 

Startseite  |   Notdienste  |   Events  |   Frankfurt  |   Karten  |   Business  |   Specials   |   Kontakt   |   Impressum  

Frankfurt von A-Z
   » Geschichte
   » Frankfurt heute
   » Zahlen & Fakten
   » Adressen A-Z
   » Stadtteile
   » CityLinks

Stadtführer
   » Stadtrundgang
   » Sightseeing
   » Ausflugstipps
   » Grünes Frankfurt
   » Top Radtouren

Was geht ab in Frankfurt Rhein-Main?
   » Ausgehführer
   » Eventkalender
   » Aktuelle Events
   » Events Region
   » Frankfurter Feste
   » Feste Region
   » Kinoführer Frankfurt
   » Messekalender

Bildung, Kunst, Kultur
   » Goethe-Universität
   » Nationalbibliothek
   » Frankfurter Museen
   » Kul-Tour Adressen
   » Konzertzentren
   » Museumsufer
   » Ausstellungsführer

Frankfurt Special
   » Spezialitäten
   » Apfelwein & Co.
   » Frankfurter Märkte
   » Frankfurter Küche
   » Frankfurter Mundart

Verkehrssituation
   » Verkehrszentrum
   » Flug-/Fahrpläne
   » Verkehrsinfos
   » Serviceadressen

Service
   » Frankfurt-Wetter
   » Kleinanzeigenmarkt
   » Postkartenservice
   » Free SMS Service

   » Kontaktformular
   » Weiterempfehlen
   » Bookmark setzen
   » Impressum
   » Copyrightinfos

 
Maiglöckchen - Glücks- und Liebessymbol
Maiglöckchen als Postkarte versenden Diese uralte, giftige Kulturpflanze ist immer ein Glücks- und Liebessymbol gewesen, weshalb sie auch in Brautsträußen steckt.

In der Blumensprache drücken Maiglöckchen "innige Liebe" aus.

Das Grün der Blätter steht für Hoffnung, das Weiß der Blüten signalisieren Reinheit.

Das Maiglöckchen stellt seine Schönheit im wahrsten Sinne des Wortes in den Schatten.

Der sprichwörtliche Duft "bricht das Eis des Winters und der Herzen" stellte schon Heinrich Heine fest.

Eine Legende besagt, daß das Maiglöckchen dort entstanden ist, wo Maria neben dem Kreuz ihre Tränen vergoß, daher stammen die Namen "Frauen- oder Marientränen" und deshalb gehört es zu den "Marienblumen" und ist christliches Symbol "der reinen Liebe".

Maiglöckchen (Convallaria majalis)

Das Maiglöckchen trägt seine weißen, glockenförmigen Blüten (5 - 13 Stück) in einer langgestielten Traube.

Maiglöckchen werden 10 bis 30 cm hoch. Sie blühen in den Monaten Mai und Juni. Die Blüten duften stark.

Die Pflanze braucht warmen, humusreichen Boden und wächst vorwiegend in den Laubwäldern West- und Mitteleuropas.

Das Maiglöckchen wird auch als Zierpflanze in Gärten gehalten.

In alten Kräuterbüchern heißt die Pflanze aus der Familie der Liliengewächse noch "Lilie der Täler" (Lily of the valley).

Seine herzstärkende Wirkung ist seit Jahrhunderten bekannt.


Tipp: Informationen zu über 5000 Pflanzen finden Sie im Internet auf Botanikus.de

Anzeige


 
 Blumen-Special
 » Schneeglöckchen
 » Krokusse
 » Osterglocken
 » Tulpen
 » Flieder
 » Pfingstrose
 » Rosen
 » Dahlien

Kostenloser Grußkartenservice
-------------------------------------
Über 650 Motive in 45
Rubriken warten auf Sie!

 Themen-Specials
 » Der Frühling
 » Mai-Special
 » Pfingst-Special
 » Gedichtespecial
 » Sternzeichenkunde
 » Ich liebe Dich

 Grünes Frankfurt
 » Der Grüngürtel
 » Parks in Frankfurt
 » Volksparks
 » Botanischer Garten
 » Palmengarten
 » Der Stadtwald
 » Waldspielparks
 » Hauptfriedhof

Alle Themen-Specials
Welches Thema interessiert Sie?

Nightlife in der Mainmetropole

 Business
 » Branchenbuch
 » Web-Visitenkarten
 » Online-Werbung
 » Frankfurt-Shop

 TOPProduced and powered by rd © 1999-2017