frankfurt-interaktiv.de - unabhängiges Portal für Frankfurt RheinMain  
 
frankfurt-interaktiv.de - unabhängiges Portal für Frankfurt RheinMain Anzeige
 

Startseite  |   Notdienste  |   Events  |   Frankfurt  |   Karten  |   Business  |   Specials   |   Kontakt   |   Impressum  

Frankfurt von A-Z
   » Geschichte
   » Frankfurt heute
   » Zahlen & Fakten
   » Adressen A-Z
   » Stadtteile
   » CityLinks

Stadtführer
   » Stadtrundgang
   » Sightseeing
   » Ausflugstipps
   » Grünes Frankfurt
   » Top Radtouren

Was geht ab in Frankfurt Rhein-Main?
   » Ausgehführer
   » Eventkalender
   » Aktuelle Events
   » Events Region
   » Frankfurter Feste
   » Feste Region
   » Kinoführer Frankfurt
   » Messekalender

Bildung, Kunst, Kultur
   » Goethe-Universität
   » Nationalbibliothek
   » Frankfurter Museen
   » Kul-Tour Adressen
   » Konzertzentren
   » Museumsufer
   » Ausstellungsführer

Frankfurt Special
   » Spezialitäten
   » Apfelwein & Co.
   » Frankfurter Märkte
   » Frankfurter Küche
   » Frankfurter Mundart

Verkehrssituation
   » Verkehrszentrum
   » Flug-/Fahrpläne
   » Verkehrsinfos
   » Serviceadressen

Rhein-Main Fußball
   » Eintracht Frankfurt
   » FSV Frankfurt
   » Kickers Offenbach
   » Darmstadt 98
   » FSV Mainz 05
   » SV Wehen

Service
   » Frankfurt-Wetter
   » Postkartenservice
   » Free SMS Service

   » Kontaktformular
   » Weiterempfehlen
   » Bookmark setzen
   » Impressum
   » Copyrightinfos

 
Frankfurter Ausstellungskalender 2017

  Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Januar 2017

02.01. - 30.12.2017
Design im Wandel der Zeit

Sonderausstellung zum 270-jährigen Markenjubiläum der Höchster Porzellanmanufaktur. Die Ausstellung wurde von den Fotokünstlern Ursula Voss-Eiden, Gerhard R. Eiden und dem Küstlerischen Leiter der Manufaktur Mario Effenberger konzipiert und gestaltet.
Höchster Porzellan-Manufaktur, Palleskestrasse 32, Frankfurt-Höchst

03.01. - 31.03.2017
Alt-Höchst - in Cartoons und aus Karton

Cartoons von Peter H. Schäfer, Höchster Altstadt-Modell von Carl Heinz Fischer.
Höchster Porzellan Museum im Kronberger Haus, Frankfurt-Höchst

bis 08.01.2017
Mathieu Kleyebe Abonnenc. Mefloquine Dreams

Mathieu Kleyebe Abonnenc entwickelt sein vielschichtiges Werk aus Film, Fotografie, Zeichnungen und Skulptur ausgehend von umfangreichen Recherchen zu Artefakten kolonialer und postkolonialer Geschichte.
Museum für Moderne Kunst (MMK 1)

bis 08.01.2017
Spinnen in Natur und Kultur

Lebend, in Großaufnahme und künstlerisch inszeniert – Achtbeiner aus drei Perspektiven. Rund 40 lebende Spinnen und Skorpione in Terrarien, darunter die größte Spinne der Welt und die giftige schwarze Witwe, erwarten alle Naturkundefans.
Senckenberg Naturmuseum

bis 08.01.2017
Willem de Rooij. Entitled

Der seit 2006 an der Frankfurter Städelschule als Professor tätige Willem de Rooij zählt zu den einflussreichsten Künstlern seiner Generation.
Museum für Moderne Kunst (MMK 2)

bis 08.01.2017
ROSA BARBA. BLIND VOLUMES

In der eigens für die Rotunde der SCHIRN geschaf­fe­nen Arbeit, mit der sie auf die spezi­fi­schen Bedin­gun­gen des frei zugäng­li­chen, öffent­li­chen Ortes reagiert, verbin­det Barba die künst­le­ri­schen Medien Film und Skulp­tur.
Kunsthalle Schirn

bis 08.01.2017
ULAY LIFE-SIZED

Die SCHIRN widmet dem Ausnah­me­künst­ler Uwe Laysi­e­pen alias Ulay die erste große Über­blicks­aus­stel­lung über­haupt.
Kunsthalle Schirn

bis 15.01.2017
Fiona Tan. Geografie der Zeit

Der seit 2006 an der Frankfurter Städelschule als Professor tätige Willem de Rooij zählt zu den einflussreichsten Künstlern seiner Generation.
Museum für Moderne Kunst (MMK 1)

bis 15.01.2017
Watteau. Der Zeichner

Das Städel Museum zeigt eine umfassende Ausstellung zu Antoine Watteau (1684–1721) – einem der hervorragendsten Zeichner der französischen Kunstgeschichte.
Städel Museum

bis 15.01.2017
BEST HIGHRISES 2016\17 – INTERNATIONALER HOCHHAUS PREIS 2016

Die Ausstellung stellt alle nominierten Bauten vor. Der Preisträger und die Finalisten werden anhand von Modellen, großformatigen Fotos, Zeichnungen, Texten und Filmen in der Ausstellung dokumentiert.
Deutsches Architektur Museum (DAM), 3. Obergeschoss

20.01. - 13.08.2017
Die dünne Haut der Erde - Unsere Böden

Die Wanderausstellung gibt spannende Einblicke in die verborgene Welt unter unseren Füßen. In vier thematischen Kammern werden Informationen über die Vielfalt des Lebens im Boden, seine Funktion und Entstehung anschaulich präsentiert.
Senckenberg Naturmuseum (2. OG, Wolfgang-Steubing-Saal)

bis 22.01.2017
Kommen und Gehen - von Courbet bis Kirkeby. Künstleraufenthalte in der Region Frankfurt/RheinMain

Die Ausstellung nimmt den Zeitraum von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis an das Ende des 20. Jahrhunderts in den Blick. Im Kontext sich stetig wandelnder historischer Konstellationen traten Künstler wie Gustave Courbet und Bernhard Hoetger, Willi Baumeister und Max Beckmann, Karl Otto Götz und Per Kirkeby mit der hiesigen Kulturszene jeweils auf ganz eigene Art und Weise in Beziehung.
Museum Giersch

bis 22.01.2017
GIACOMETTI-NAUMAN

Zwei Künst­ler, zwei Gene­ra­tio­nen und eine denk­bar unter­schied­li­che Herkunft: Die SCHIRN widmet den über­ra­schen­den und bislang weit­ge­hend über­se­he­nen Verbin­dun­gen im Werk von Alberto Giaco­metti und Bruce Nauman eine umfas­sende Ausstel­lung.
Kunsthalle Schirn

bis 22.01.2017
Helgolands verborgene Meeresschätze

Die unverwechselbare Flora und Fauna, die sich rund um die endlosen Wattlandschaften und schroffen Felsklippen Helgolands entwickeln konnte, hat der Biologe und Fotograf Klaus Janke in farbenprächtigen und detailreichen Aufnahmen eingefangen.
Senckenberg Naturmuseum, 2. OG

verlängert bis 29.01.2017
Die Kunst von Aardman

Es ist die erste große Ausstellung in Deutschland über die Arbeit des Studios Aardman Animation.
Deutsches Filmmuseum

bis 29.01.2017
Heilige Nacht. Die Weihnachtsgeschichte und ihre Bilderwelt

Die umfassende Sonderausstellung widmet sich den vielfältigen Ereignissen und facettenreichen Geschichten rund um die sogenannte „Heilige Nacht" und nimmt deren Darstellungen in Skulptur, Malerei, Grafik und anderen künstlerischen Gattungen in den Fokus.
Liebieghaus

bis 29.01.2017
Thinking Tools. Design als Prozess: Wie Schreibgeräte entstehen

Mit prominenter Unterstützung von Christoph Niemann zeichnet die Ausstellung den langen Weg vom Entwurf zum Produkt anschaulich nach.
Museum für Angewandte Kunst (MAK)

bis 02.02.2017
Die neapolitanische Krippe aus St. Leonhard und Julia Krause-Harder: »Das Marienleben«

Vom zweiten Advent bis Mariä Lichtmess (2. Februar) zeigt das Dommuseum die Krippe in einer bühnenartigen Installation im Kreuzgang des Doms. Das Pendant zu der Krippe bildet ein neu erworbenes Werk der Künstlerin Julia Krause-Harder.
Dommuseum

bis 05.02.2017
Florian Hecker. Formulations

Seine Performance- und Installationsarbeiten befassen sich mit den Kompositionsentwicklungen der Nachkriegsmodernität und der elektroakustischen Musik sowie mit nicht-musikalischen Disziplinen.
Museum für Moderne Kunst (MMK 3)

bis 12.02.2017
MAATWERK \ MASSARBEIT – Architektur aus Flandern und den Niederlanden

Die Präsentation von Architekten aus Flandern und den Niederlanden wird der bekannteren niederländischen Architektur eine neue Perspektive zur Seite stellen und darüber hinaus die produktiven Beziehungen zwischen beiden architektonischen Kulturen vertiefen, die zwar so verschieden sind, sich aber doch ergänzen und überdies durch eine Sprache verbunden sind.
Deutsches Architektur Museum (DAM), 1. Obergeschoss

bis 12.03.2017
sternBilder

Die Ausstellung im Caricatura Museum würdigt neben den Klassikern vor allem die aktuell im stern vertretenen Zeichner und Humoristen. Im Mittelpunkt werden die drei großen Komischen Künstler Gerhard Haderer, Til Mette und Tetsche stehen.
caricatura museum - Museum für Komische Kunst

bis 19.03.2017
Geschlechterkampf. Franz von Stuck bis Frida Kahlo

Die Ausstellung behandelt die künstlerische Auseinandersetzung mit Geschlechterrollen von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Die traditionelle Definition von männlich und weiblich als aktiv/passiv, rational/emotional, Kultur/Natur war in der Kunst der Moderne ein intensiv behandeltes Thema: Viele Künstler führten ihrem Publikum überzogene Charaktereigenschaften vor Augen und untermauerten in ihren Werken stereotype Rollenbilder.
Städel Museum

bis 26.03.2017
Unter Waffen. Fire & Forget 2

Die Ausstellung folgt den Spuren, die Waffen und Militärästhetik in Kunst, Design, Mode und Alltagskultur hinterlassen
Museum für Angewandte Kunst (MAK)

bis 23.04.2017
Rudi's Bilder! Die Theatersammlung Seitz

Das historische museum frankfurt würdigt Rudi Seitz mit einer repräsentativen Auswahl der 2011 erworbenen Sammlung von Arbeiten der 1940er bis 1980er Jahre.
Historisches Museum

bis 30.04.2017
25 Jahre MMK Museum für Moderne Kunst – Neue Sammlungspräsentation

Das Museum feiert das Jubiläum mit der Eröffnung seiner neuen Sammlungspräsentation mit dem Fokus auf die Erwerbungen der letzten Jahre - und einem umfangreichen Programm.
Museum für Moderne Kunst (MMK)

verlängert bis 28.05.2017
Yokohama 1868-1912. Als die Bilder leuchten lernten

Die Ausstellung widmet sich dem eigenwilligen Schlusskapitel des Ukiyo-e und dem parallelen Aufstieg der japanischen Fotografie. Mit mehr als 250 Holzschnitten und historischen Fotografien bietet die Schau überraschende, weitgehend unbekannte Einblicke in ein Land im Umbruch und in ein einzigartiges Kapitel der japanischen Kunst.
Museum für Angewandte Kunst (MAK)

bis 30.06.2017
8 ObjektE, 8 Museen – eine simultane Ausstellung der Leibniz-Forschungsmuseen

Die Geschichte der Pflanzenkrankheit und der dazugehörigen Forschung stellt das Senckenberg Naturmuseum Frankfurt anhand eines neuen Ausstellungsprojekts vor.
Senckenberg Naturmuseum

bis 27.08.2017
Vision und Verpflichtung. Frankfurts GrünGürtel

Die Ausstellung stellt die GrünGürtel-Planung in den historischen Kontext und verweist auf seine Bedeutung für das Stadtklima und als Standortfaktor. Eintritt frei.
Institut für Stadtgeschichte, Karmeliterkloster Dormitorium

Alle Angaben ohne Gewähr!

Anzeige


 
 Kunst und Kultur
 » Frankfurt Museen
 » Museumsufer
 » Kul-Tour Adressen
 » Filmmuseum
 » Städel Museum
 » Liebieghaus
 » Moderne Kunst
 » Schirn Kunsthalle
 » Goethemuseum
 » Dommuseum
 » Senckenberg
 » Geldmuseum

 Festekalender
 » Aktuelle Events
 » Events Region
 » Eventkalender
 » Feste Frankfurt
 » Stadtteilfeste Ffm.
 » Feste Region
 » Ausstellungsführer

Kostenloser Grußkartenservice
-------------------------------------
Über 650 Motive in 45
Rubriken warten auf Sie!

 Frankfurt-Special
 » Mundart Frankfurt
 » Der Apfelwein
 » Apfelweinzubehör
 » Apfelweinlokale
 » Frankfurter Küche
 » Das Apfelweinlied
 » Frankfurtgedicht

 Themen-Specials
Welches Thema interessiert Sie?

Nightlife in der Mainmetropole

 Business
 » Branchenbuch
 » Web-Visitenkarten
 » Online-Werbung
 » Frankfurt-Shop

Sie wollen die Mainmetropole kennenlernen? 
Sie suchen ein Hotel für Ihre Geschäftsreise? 
Oder eine Unterkunft für den Urlaub?
Finden Sie blitzschnell aus über 
600.000 Unterkünften das Richtige!

 TOPProduced and powered by rd © 1999-2017