frankfurt-interaktiv.de - unabhängiges Portal für Frankfurt RheinMain  
 
frankfurt-interaktiv.de - unabhängiges Portal für Frankfurt RheinMain Anzeige
 

Startseite  |   Notdienste  |   Events  |   Frankfurt  |   Karten  |   Business  |   Specials   |   Kontakt   |   Impressum  

Frankfurt von A-Z
   » Geschichte
   » Frankfurt heute
   » Zahlen & Fakten
   » Adressen A-Z
   » Stadtteile
   » CityLinks

Stadtführer
   » Stadtrundgang
   » Sightseeing
   » Ausflugstipps
   » Grünes Frankfurt
   » Top Radtouren

Was geht ab in Frankfurt Rhein-Main?
   » Ausgehführer
   » Eventkalender
   » Aktuelle Events
   » Events Region
   » Frankfurter Feste
   » Feste Region
   » Kinoführer Frankfurt
   » Messekalender

Bildung, Kunst, Kultur
   » Goethe-Universität
   » Nationalbibliothek
   » Frankfurter Museen
   » Kul-Tour Adressen
   » Konzertzentren
   » Museumsufer
   » Ausstellungsführer

Frankfurt Special
   » Spezialitäten
   » Apfelwein & Co.
   » Frankfurter Märkte
   » Frankfurter Küche
   » Frankfurter Mundart

Verkehrssituation
   » Verkehrszentrum
   » Flug-/Fahrpläne
   » Verkehrsinfos
   » Serviceadressen

Rhein-Main Fußball
   » Eintracht Frankfurt
   » FSV Frankfurt
   » Kickers Offenbach
   » Darmstadt 98
   » FSV Mainz 05
   » SV Wehen

Service
   » Frankfurt-Wetter
   » Postkartenservice
   » Free SMS Service

   » Kontaktformular
   » Weiterempfehlen
   » Bookmark setzen
   » Impressum
   » Copyrightinfos

 
Rezepte aus der Frankfurter Küche: Grüne Soße
Die Frankfurter Küche ist wohl nicht als bahnbrechend anzusehen, aber einige Besonderheiten bietet sie doch.

Die Rezepte der drei wichtigsten Gerichte aus der traditionellen Frankfurter Küche:
  1. Grüne Soße
  2. Rippche mit Kraut
  3. Handkäs mit Musik
Grüne Soße *
Die Grüne Soße besteht aus mindestens 7 Kräutern, wie Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Kresse, Pimpinelle, Sauerampfer, Borretsch, Liebstöckel, Estragon, Zitronenmelisse.

Auf Dill sollte man wegen dessen starken Eigengeschmacks verzichten.

In Frankfurt und Umgebung kann man die Kräuter als Paket kaufen, und das Rezept steht auch noch auf der Packung. Ansonsten: Nehme man von jedem der Kräuter eine handvoll.

Zutaten für 4 Portionen:
200 g gehackte Kräuter (2 Pakete)
9 Eier
50 g Mayonaise
1/8 l dicke saure Sahne oder Schmand
1 Joghurt (100 g)
Essig, Salz, weißer Pfeffer, etwas Zucker

Zubereitung:
Acht Eier etwa 6 Minuten kochen, abschrecken und pellen. Ein Ei hart kochen, ebenfalls pellen und fein hacken. Kräuter waschen, abtrocknen, fein hacken und mit dem gehackten Ei, Sahne, Joghurt, Mayonaisse, Essig, Salz, Pfeffer und etwas Zucker gut verrühren. Halbierte oder ganze Eier in der grünen Soße anrichten.

Beilage: Neue Pellkartoffeln.
Dazu trinkt man natürlich Apfelwein oder auch ein Bier.

Die Grüne Soße paßt aber auch gut als Beilage zu Schnitzel, Sülze und gekochtem Rindfleisch.

* Unser Dank für das Rezept gilt Frau Marita Michel.

- TOP -

Rippche mit Kraut
"Rippchen", so nennt man in Frankfurt die in Salzlake mild gepökelten Kotelettstücke aus dem Schweinskarree. Sie werden auch gerne kalt oder nur kurz aufgewärmt mit viel Senf und einer Scheibe Bauernbrot gegessen.

Zutaten für 4 Portionen:
1000 g Schweinekotelett, gepökelt (Rippchen), am Stück
750 g Sauerkraut
1 Zwiebel
1 kleiner Apfel
2 Lorbeerblätter
6 Wacholderbeeren
1/8 l Apfelwein

Zubereitung:
Das Fleisch in einen mittelhohen Topf setzen. Den Apfel schälen, entkernen und fein schneiden. Zwiebel enthäuten und fein würfeln. Das Sauerkraut locker um das Fleisch herumlegen. Apfel- und Zwiebelstückchen sowie Wacholderbeeren und Lorbeerblätter daruntermischen. Apfelwein zugießen, Deckel schließen und bei mittlerer Energiezufuhr zum Dünsten aufheizen. Bei kleiner Hitze ca. 40-45 Minuten garen.

Die Rippchen in Scheiben teilen und mit dem Kraut zusammen servieren. Dazu reicht man Kartoffelpüree und als Getränk natürlich Ebbelwoi.

- TOP -

Handkäs mit Musik

Zutaten für 2 Portionen:
1 Handkäs (200 - 240 g)
8 EL Essig,
4 EL Öl,
4 EL Wasser,
3 Zwiebeln,
Salz, Kümmel

Zubereitung:
Für die Marinade Essig, Öl und Wasser verrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, die gepellten und kleingewürfelten Zwiebeln und den Kümmel dazugeben. Die Marinade über den Käse verteilen und durchziehen lassen.

Beigabe: Bauernbrot und Butter - Getränkeempfehlung: Apfelwein oder Bier.


Über 200 authentische Rezepte aus der Mainmetropole finden Sie in der Frankfurter Küchenbibel.


Anzeige

 
 Frankfurt-Special
 » Fr. Backwaren
 » Der Apfelwein
 » Apfelwein Historie
 » Apfelweinkultur
 » Apfelweinzubehör
 » Apfelweinlokale
 » Die Mundart
 » Das Apfelweinlied
 » Frankfurtgedicht

Kostenloser Grußkartenservice
-------------------------------------
Über 650 Motive in 45
Rubriken warten auf Sie!

 Themen-Specials
Welches Thema interessiert Sie?

Nightlife in der Mainmetropole

 Business
 » Branchenbuch
 » Web-Visitenkarten
 » Online-Werbung
 » Frankfurt-Shop

Sie wollen die Mainmetropole kennenlernen? 
Sie suchen ein Hotel für Ihre Geschäftsreise? 
Oder eine Unterkunft für den Urlaub?
Finden Sie blitzschnell aus über 
600.000 Unterkünften das Richtige!


 TOPProduced and powered by rd © 1999-2016