frankfurt-interaktiv.de - unabhängiges Portal für Frankfurt RheinMain  
 
frankfurt-interaktiv.de - unabhängiges Portal für Frankfurt RheinMain Anzeige
 

Startseite  |   Notdienste  |   Frankfurt  |   Postkartenservice  |   Business  |   Specials   |   Kontakt   |   Impressum  

Frankfurt von A-Z
   » Geschichte
   » Frankfurt heute
   » Zahlen & Fakten
   » Adressen A-Z
   » Stadtteile
   » CityLinks

Stadtführer
   » Stadtrundgang
   » Sightseeing
   » Ausflugstipps
   » Grünes Frankfurt
   » Top Radtouren

Was geht ab in Frankfurt Rhein-Main?
   » Ausgehführer
   » Eventkalender
   » Aktuelle Events
   » Events Region
   » Frankfurter Feste
   » Feste Region
   » Kinoführer Frankfurt
   » Messekalender

Bildung, Kunst, Kultur
   » Goethe-Universität
   » Nationalbibliothek
   » Frankfurter Museen
   » Kul-Tour Adressen
   » Konzertzentren
   » Museumsufer
   » Ausstellungsführer

Frankfurt Special
   » Spezialitäten
   » Apfelwein & Co.
   » Frankfurter Märkte
   » Frankfurter Küche
   » Frankfurter Mundart

Verkehrssituation
   » Verkehrszentrum
   » Flug-/Fahrpläne
   » Verkehrsinfos
   » Serviceadressen

Rhein-Main Fußball
   » Eintracht Frankfurt
   » FSV Frankfurt
   » Kickers Offenbach
   » Darmstadt 98
   » FSV Mainz 05
   » SV Wehen

Service
   » Frankfurt-Wetter
   » Kleinanzeigenmarkt
   » Postkartenservice
   » Free SMS Service

   » Kontaktformular
   » Weiterempfehlen
   » Bookmark setzen
   » Impressum
   » Copyrightinfos

 
Chronik der Frankfurter Fassenacht - Teil 1
Der Beginn der Frankfurter Fassenacht liegt nachweislich im frühen
14. Jahrhundert. Hintergrund war der Kampf des Menschen mit den Vertretern (Dämonen und bösen Geistern) des Winters.

Obwohl verboten, zogen an Fassenacht Vermummte mit einem "Strohmann", der den Winter symbolisierte, durch die Stadt zum Main, wo sie ihn "ertränkten".

Die ersten Umzüge, von Handwerksgesellen organisiert, fanden im
16. Jahrhundert statt.

Anläßlich der Einweihung der ersten Gemeindepumpe (im Dialekt „Gemaa-Bumb") fand 1839 im damaligen Kurmainzischen Heddernheim die erste Straßenfastnacht statt und ist damit die älteste in ganz Hessen.

Der "Klaa Pariser Fastnachtszug" gehört auch heute noch zu den Highlights der Frankfurter Fassenacht.

Der weit über Frankfurts Grenzen hinaus bekannte Mundartdichter Friedrich Stoltze war 1858 Mitbegründer der Frankfurter Carneval-Gesellschaft "Die Bittern".

Am Fastnachtsonntag 1860 veranstalteten "Die Bittern" ihre erste sog. Kappenfahrt (Fastnachtszug).

Der Zug startet am Bockenheimer Tor und ging über die Bockenheimer Gasse, den Steinweg, die Zeil, die Fahrgasse über die Alte Brücke nach Sachsenhausen bis zum Oberforsthaus.

Friedrich Stoltze brachte 1852 mit der „Frankfurter Krebbel- und Warme-Brödercher-Zeitung" auch die erste Fastnachtszeitung heraus.

Der Name geht auf die bis heute gebräuchliche Tradition zur Fassenacht Krebbel (Berliner) und „warme Brödercher" (ausgehöhlte und mit warmem Fett gefüllte Brötchen) zu verspeisen, zurück.

Das satirische Blatt fand bei dem närrischen Frankfurter Volk reißenden Absatz, und Stoltze ließ deshalb über 40 weitere „Krebbel-Zeitungen" in loser Reihe bis 1879 folgen.

Chronik der Frankfurter Fassenacht - Teil 2   


Anzeige

 
 Fastnachtsspecial
 » Historie Fastnacht
 » Chronik Fassenacht
 » Karnevalsvereine
 » Veranstaltungen
 » Karnevalsgrüße
 » Karneval-Links
 » Katerfrühstück

Kostenloser Grußkartenservice
-------------------------------------
Über 650 Motive in 45
Rubriken warten auf Sie!

 Themenspecials
 » Winter-Special
 » Wintergedichte
 » Winterkarten
 » Sternzeichenkunde
 » Valentinstag
 » Liebesgedichte
 » Ich liebe Dich
 » Liebesgrüße
 » Blumen-Special
 » Blumengrüße

Nightlife in der Mainmetropole

Alle Themen-Specials
Welches Thema interessiert Sie?

 Business
 » Branchenbuch
 » Web-Visitenkarten
 » Online-Werbung
 » Frankfurt-Shop

Sie wollen die Mainmetropole kennenlernen? 
Sie suchen ein Hotel für Ihre Geschäftsreise? 
Oder eine Unterkunft für den Urlaub?
Finden Sie blitzschnell aus über 
600.000 Unterkünften das Richtige!

 TOPProduced and powered by rd © 1999-2016